11.04.14 10:24 Uhr
 215
 

Mittelamerika: Erdbeben der Stärke 6,1 gemessen

In Nicaragua wurde ein Erdbeben der Stärke 6,1 gemessen, das dazu führte, dass Dutzende Häuser einstürzten und Menschen vom Strom abgeschnitten waren.

Das Erdbeben ereignete sich in einigen Kilometern unter der Erde.

Glücklicherweise kam es bei dem Beben lediglich zu einem größeren Stromausfall in der Region und zu keinen Todesopfern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erdbeben, Stromausfall, Nicaragua, Mittelamerika, Hauseinsturz
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Spektakulärer Raub in Berlin: 100-Kilo-Goldmünze aus Museum gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter
Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?