11.04.14 10:20 Uhr
 1.612
 

USA: TV Sender plant zwölftägigen Simspons-Marathon - alle 552 Folgen am Stück

Laut einem Medienbericht plant der Fernsehsender FXX in den USA im Sommer einen "Simpsons-Marathon".

Der hat es in sich: In zwölf Tagen sollen alle bisherigen 552 Folgen durchgehend ausgestrahlt werden.

Wer davon auch nur die Hälfte schaut, hätte den Weltrekord für "am längsten Fernsehen ohne Unterbrechung" sicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, TV, Sender, Die Simpsons, Marathon
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde
Kevin Curran, Produzent und Autor für "Die Simpsons", gestorben
"Die Simpsons" sprechen sich in neuem Clip deutlich gegen Donald Trump aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2014 10:50 Uhr von Daeros
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt offenbar keine Checker mehr...............
Kommentar ansehen
11.04.2014 11:45 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Würd ich auch zum Teil durchziehen, vor allem die äteren Folgen und auf jeden Fall "Homer bei der Marine"...aber Pro7 würd das nicht hinkriegen für 12h...würde schon nach 5 Folgen anfangen, diese zu wiederholen, die alten Folgen zu ignorieren und o.g. Folge eh nicht senden...
Kommentar ansehen
11.04.2014 12:16 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@hacksforapps2 - wird Zeit das sie Dich "Link-Spacken" endlich sperren.
Kommentar ansehen
11.04.2014 12:49 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat: "am längsten Fernsehen ohne Unterbrechung"

Nur doof das die Werbung halt doch unterbricht.
Kommentar ansehen
11.04.2014 14:19 Uhr von GottesBote
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ab dem Tag an dem die alte Synchronstimme von Marge verstorben ist, ging es auch mit der Serie bergab... irgendwie ironisch.


Was heute aus den Simpsons gemacht wurde?

Aus dem alten, tollpatschigen Homer wurde ein wahrer Idiot gemacht, der in manchen Szenen fast schon Autistisch wirkt.

Bart? Früher ein kleiner aber liebenswerter Wicht, heute ein Rotzbengel mit Fäkalsprache (sein Wortschatz umfasst in den neueren Folgen z.b. "rumschwulen" und "bumsen")

Lisa: Wo Lisa in vielen Folgen früher noch eigene Storylines hatte, schwimmt sie heute irgendwo, irgendwie mit dem Strom.

Marge: Ihre neue Synchronstimme: Zu ihr muss ich euch glaube ich nichts mehr sagen. Zu der Person Marge aber schon. Aus einer liebevollen, manchmal zu liebevollen Power-Mom (wie sie jeder Mensch zu gerne haben würde, oder schon hat) ist eine Desperate Housewife geworden, wie sie heute eben leider in diese Zeit passt.



Homer in der Navy, Homer mit seiner Grammy-winning Band "Die Überspitzen", Homer und Apu in der Folge in der Apu durch Homers Schuld aus dem Kwik-E-Markt gefeuert wurde und Homer in New York mit der Parkkralle :D ja ja, das waren noch die Simpsons.

Heute dient die Serie anscheinend nur noch als Dauerwerbesendung für Social-Networks, Apple-Neuheiten und Auftritte von Hollywood-Stars (die wahrscheinlich einiges für diesen Auftritt blechen)


RIP Simpsons.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde
Kevin Curran, Produzent und Autor für "Die Simpsons", gestorben
"Die Simpsons" sprechen sich in neuem Clip deutlich gegen Donald Trump aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?