11.04.14 10:04 Uhr
 980
 

NASA: Bau dir deine eigene Rakete

Die amerikanische Weltraumorganisation NASA stellt heute Steuerungssoftware von über 1.000 Projekten als Open Source zur Verfügung.

Unter der riesigen Datenmenge befinden sich: Algorithmen und Software für die Sternensuche, Roboter-Kontroll-Systeme, Daten zur Raketensteuerung, Klimasimulatoren, Design-Werkzeuge und vieles mehr. Die Bemühung der NASA sei es, der Öffentlichkeit so viel Nutzen wie möglich zukommen zu lassen.

Ziel sei es durch Wissen die technologische Entwicklung auf anderen Gebieten voranzutreiben. Die US-Weltraumbehörde möchte mit dem Veröffentlichen dieser Daten dem US-Steuerzahler etwas zurückgeben, da die Forschung aus Steuergeldern finanziert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Loop4Life
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Daten, NASA, Rakete, Open Source, Algorithmus
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2014 11:14 Uhr von ar1234
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das find ich gut. Wenn das nur mit allen steuerfinanzierten Ergebnissen so gehandhabt werden würde. Doch leider sind viele wissenschaftliche Dokumente trotz Finanzierung aus öffentlichen Mitteln nur für 30-80 Euro und mehr zu haben und das selbst wenn es zwei A4 Seiten von 1960 über die Untersuchung eines Minerals sind.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
11.04.2014 11:18 Uhr von ratzfatz78
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das nenne ich mal cool.
Aber nur ein Bruchteil der Weltbevölkerung kann damit was anfangen und davon ein Bruchteil hat die Geldmittel um sowas durchzusetzen.

Schlicht der Kalmanfilter den man z.b. bei den ersten Raketenstarts benutzt hat ( kann sein das die den immer noch benutzen ) ist so komplex das den fast niemand versteht
Kommentar ansehen
11.04.2014 12:02 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wird wohl alles sehr Speziell sein aber im Uni Bereich sicher teilwies eganz nützlich...
Frei nach dem Motto " Alles muss raus " :D
Kommentar ansehen
11.04.2014 12:17 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß - mit Algorithmen, mit den man die Erdkugel auf eine glatte Landkarte umrechnet, wurden Plugins für Musiksoftware programmiert, die eine falsch singende Stimme auf den richtigen Ton setzen kann. So, dass man die Korrektur eben nicht hört.
Vielleicht regt die eine oder andere Software jemanden an, ein ganz anderes Problem damit zu lösen.
Kommentar ansehen
11.04.2014 15:30 Uhr von mardnx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zum vorposter
dass kann ich bestätigen, das spiel ist eines der besten die ich kenne obwohl es erst in der alphaversion ist.
Kommentar ansehen
11.04.2014 16:33 Uhr von ElJay1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nordkorea wird sich über die Raketensteuerung freuen xD
Kommentar ansehen
12.04.2014 08:52 Uhr von Mike_Donovan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo kann ich das spielen link ?
Kommentar ansehen
06.04.2015 00:47 Uhr von ElMagnifico
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
12.4. ? bin ich in ein Zeitloch geraten?

Upps, die News sind ja schon 1 Jahr alt....Ich geh schlafen. morgen ist bestimmt alles wieder gut...oder 2016?

[ nachträglich editiert von ElMagnifico ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?