10.04.14 17:57 Uhr
 773
 

"Deutsche Wirtschafts Nachrichten" der Kopp-Verlag für Wirtschaft?

Die "Deutschen Wirtschafts Nachrichten" (DWN) sind bekannt durch ihre reißerischen Artikel, in denen sie im hysterischen Ton Untergangsszenarien heraufbeschwören. Dass diese nie eintreffen, fällt den unbedarften Lesern selten auf, da in der Zwischenzeit die nächsten kruden Theorien verbreitet werden.

Das rückt die Plattform in die Nähe des Kopp-Verlags, der sich auf Verschwörungstheorien und Pseudowissenschaften spezialisiert hat. Laut dem Beitrag des "Elektrischen Reporters" steckt dahinter der einfache Gedanke, dass ein Artikel sich besser verkauft, je mehr Verschwörungstheorien enthalten sind.

Mit kleinem Aufwand sollen so über soziale Medien möglichst viele erreicht werden. Das Geschäftsmodell sei keine Medienhysterie, sondern es werde "nur leicht zugespitzt", erklärt der Verlagsleiter von DWN Christoph Hermann in dem Beitrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tamerlan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wirtschaft, Nachrichten, Deutsche, Verlag
Quelle: netzpolitik.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido ist kein King
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2014 18:05 Uhr von Tamerlan
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
DWN und ihre Ableger werden oft und gerne hier als Quelle verwendet. Eigentlich leicht zu durchschauende Masche die die Truppe hat, aber auf SN scheinen immer noch Leute der Seite zu glauben.

Etwas Aufklärung um das Thema kann ja nicht schaden. :)
Kommentar ansehen
10.04.2014 18:10 Uhr von sooma
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Aus den Kommntaren, auf den Punkt gebracht:

"Die “Deutschen Wirtschafts Nachrichten” bedienen exakt das populistische und denkfaule Empörungsklientel."

Hier nochmal ein Link zum Artikel: http://preview.alturl.com/... - der oben ist vermurkst ;)

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
10.04.2014 20:35 Uhr von TausendUnd2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich, sehr gut gemacht!
Kommentar ansehen
10.04.2014 22:43 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
LOL!!!
Ja. Zum größten Teil frei erfundener Unsinn der aus ein paar Kernfakten und sehr viel Unsinn zusammengewürfelt wird, den die denkfaule Zielgruppe unreflektiert für bare Münze nimmt, da er meist dem entspricht, was in ihr politikverdrossenes, nationalistisch geprägtes Verschwörungs-Weltbild passt.
Kommentar ansehen
11.04.2014 12:47 Uhr von Hugh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die “Deutschen Wirtschafts Nachrichten” bedienen exakt das populistische und denkfaule Empörungsklientel."

Amen!!!


"...die denkfaule Zielgruppe unreflektiert für bare Münze nimmt, da er meist dem entspricht, was in ihr politikverdrossenes, nationalistisch geprägtes Verschwörungs-Weltbild passt."


Du hast den Nagel auf den Kopf (Kopp) getroffen!

Kürzer formuliert: Das auf SN so verbreitete Wutbürgertum.

Es ist offensichtlich, dass auf Shortnews eine große Zahl von armseligen Existenzen abhängen, die ihre eigene Lage nur unter Zuhilfenahme von dem immer gleichen Versatzstücken erklären können:


- Es wird gejammert (es ist alles schlimm, alle sind böse, dumm, korrupt)
- Eigenverantwortung wird in einer Tour abgelehnt
- Schuld ist irgendwer anderes
- Die Weltanschauung ist vor allem von Hass und Wut geprägt
- Demokratische Prinzipien wurden nie oder nur extrem oberflächlich verstanden
- Gleichzeitig ist die Demokratie daher auch sofort verhandelbar (sprich).
- Kurz gesagt hält der SN-Wutbürger weder von Demokratie, noch von rechtsstaatlichen Prinzipien etwas
- Man ist rassistisch, antisemitisch, schlicht gruppenbezogen menschenfeindlich und nationalistisch
- Die Erklärungsmuster und Ideale reichen bis hin zu wortwörtlich national-sozialistischen Vorstellungen
- Es wird von bevorstehenden Revolutionen und Aufständen des „Deutschen Volkes“ fabuliert, welches sich
„irgendwann endlich wehrt“
- „Das System“ ist böse und wird von einer Obrigkeit beherrscht
- Der Deutsche an sich ist ein ewiges Opfer

[ nachträglich editiert von Hugh ]
Kommentar ansehen
11.04.2014 16:04 Uhr von dada001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dank an den Author, das bring die ganze Thematik auf den Punkt.

"Thumbs up"
Kommentar ansehen
11.04.2014 21:55 Uhr von shane12627
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Haberal hat diese Seite ja immer sehr gerne genutzt. Wundert mich also nicht, seine News waren immerhin voller falscher Angaben und Propaganda.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?