10.04.14 17:49 Uhr
 334
 

Krim-Krise: Wladimir Putin droht Europa indirekt mit Gas-Engpässen

Der russische Präsident erhöht im Streit mit der Ukraine langsam den Druck.

Wladimir Putin hat Kiew gewarnt, seine Gas-Schulden zu bezahlen, ansonsten werde man die Lieferungen einstellen.

Auch Europa würde unter einer solchen Handlung leiden, denn auch hier sei dann die Versorgung gefährdet. "Wenn sie die Abhängigkeit minimieren möchten, werden sie von anderen abhängig sein", warnte Russlands Vize-Ministerpräsident Igor Schuwalow.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wladimir Putin, Gas, Krim-Krise
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin behauptet, syrische Giftgasangriffe wurden inszeniert
Syrien: Wladimir Putin droht Donald Trump - "Rote Linie" überschritten
Russland: Bilder von geschminktem Wladimir Putin als "extremistisch" eingestuft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2014 17:55 Uhr von Tamerlan
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
EU-Länder kaufen mehr Gas um die Ukraine quer zu subventionieren. Dieses mehr an Gas wird der Putin wohl meinen.
Blöd ist der Putin ja auch nicht, fällt natürlich auf wenn der Westen plötzlich deutlich mehr Gas als nötig kauft. :D
Kommentar ansehen
10.04.2014 19:28 Uhr von NilsGH