10.04.14 15:54 Uhr
 341
 

Fußball: Nach Attacke auf Schiedsrichter - Spieler muss für 14 Monate in Haft

Im Oktober fand die Partie zwischen dem FC Iliria Rosenheim gegen den ESV Rosenheim statt. Nach dem Match wurde der Schiedsrichter der Partie von einem Akteur des FC Iliria Rosenheim zweimal ins Gesicht geschlagen.

Der 37-jährige Täter wurde nun von einem Gericht zu 14 Monate Haft ohne Bewährung verurteilt.

Ein weiterer Akteur des FC Ilria erhielt sieben Monate Haft, weil er den gegnerischen Trainer, der schlichtend eingreifen wollte, angriff. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Spieler, Attacke, Schiedsrichter, Rosenheim
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN