10.04.14 13:38 Uhr
 2.299
 

England: Sein dreister Versuch, schneller auszuliefern kostete Fahrer den Job

Ein Auslieferungsfahrer glaubte, die beste Art entdeckt zu haben, seine Arbeit schneller erledigen zu können. Der Mann aus Wigan (England) folgte einem Krankenwagen und filmte sich selbst dabei.

Er amüsierte sich köstlich darüber, dass andere Verkehrsteilnehmer Platz für den Rettungswagen machen mussten und er so freie Bahn hatte. Später veröffentlichte er das Video bei Facebook, dies hatte Konsequenzen für ihn.

Es hagelte Kritik von Verkehrssicherheitsverbänden und sein Arbeitgeber entließ ihn. Er selbst versteht die Aufregung nicht, er hätte nie die Geschwindigkeit übertreten oder den Sicherheitsabstand verletzt. Es würde alles schlimmer aussehen als es tatsächlich gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Fahrer, Job, Versuch, Krankenwagen
Quelle: news.msn.co.nz

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2014 14:02 Uhr von heinzinger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Genau, er ist natürlich der Unschuldigste von allen. Die anderen Autofahrer haben ihn ja schließlich freiwillig durchgelassen..
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:37 Uhr von Leimy
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Allein schon die Tatsache, dass er sich während der Fahrt filmt, genügt schon!
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:41 Uhr von Jaecko
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn scho dumm, dann doppelt dumm.
Wieso muss man sowas dauernd irgendwo im Internet noch verbreiten, wenn man schon was anstellt? Ist doch heutzutage logisch, dass man dann erwischt wird.
Kommentar ansehen
10.04.2014 16:04 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Damit man als held gilt?

Was meinst Du warum hier manche posten?
Kommentar ansehen
10.04.2014 16:36 Uhr von Wurstachim
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ahja es ist also illegal hinter einem Krankenwagen zu fahren?
Lächerlich was ihr hier aus sowas macht in dem video ist keinerlei verkehrs oder rechtverstoß zu erkennen das hier ist eine riesige Hätze... Ich würde mal gerne die rechtliche Grundlage sehen mit der sie ihn belangt haben und den Grund warum er entlassen wurde. Das einzige was hier rechtlich bedenklich ist, dass er am Steuer mit dem Handy rumfuhrwerkt aber das hat noch lange keine klage oder ähnliches zur folge das gehört in die Schublade Kleindelikte.
Kommentar ansehen
15.04.2014 23:30 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist scheinbar ganz normal gefahren und hat sich über das Geschehen selbst eine eigene Story fantasiert. Mit Fantasie und Humor hat man halt mehr vom Alltag. Was soll man denn machen wenn ein Krankenwagen vorbeigefahren ist? Muss man dann 1 Minute warten oder was?
Die Schuld liegt eher in der Gefährdung des Verkehrs aufgrund vom herumspielen am Phone.

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
15.04.2014 23:35 Uhr von mcdar