10.04.14 12:26 Uhr
 942
 

Vegetarier wittern Zensur beim ZDF: Sendung wegen Fleisch-Lobby verschoben?

Das ZDF änderte kurzfristig das Programm und zeigte statt der geplanten Sendung "Vegetarier gegen Fleischesser - das Duell" die Sendung "Das Geheimnis von Flug MH370".

Vegetarier empören sich nun über das öffentlich-rechtliche Fernsehen und wittern Zensur hinter dem geänderten Programmablauf, hinter dem die Fleisch-Lobby stecke.

"Das öffentlich-rechtliche Fernsehen wird von unseren Gebühren finanziert, aber was gesendet wird, bestimmen die Werbekunden - in diesem Fall aus der ´Lebensmittel´-Industrie. Offenbar war das Ergebnis zu eindeutig gegen den Konsum von Tierprodukten", heißt es zum Beispiel im Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Sendung, Fleisch, Zensur, Lobby, Vegetarier, Verschieben
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2014 12:35 Uhr von brycer
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Aber klar doch. ;-)
Irgendwie leiden die Vegetarier unter einer sehr starken Paranoia.
Wenn mal das kleinste gegen sie läuft ist natürlich die große, mächtige Fleischlobby schuld daran, die ihnen natürlich ans Leder will.
Oder soll ich besser sagen ´mit Haut und Haaren verschlingen will´? ;-P

Dass ein aktuelles Thema wie der Flug MH370 für viele Zuschauer doch interessanter sein könnte als das doch schon etwas abgegriffene Thema des Vegetarismus, das kommt natürlich nicht in Frage. Erst recht nicht dass das Fernsehen sich auch mal aktuelle Themen aktuell für die Zuschauer aufarbeitet.
Kommentar ansehen
10.04.2014 12:40 Uhr von Jerryberlin
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Sekten-Verhalten!!!
Kommentar ansehen
10.04.2014 12:47 Uhr von Darkman149
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann die Aufregung zumindest teilweise verstehen. Ich finde es zwar gut, dass aufgrund aktueller Ereignisse das Programm geändert wird, allerdings kann ich das in diesem Fall nicht so ganz nachvollziehen. Das Flugzeug wird nach wie vor vermisst, der Flugschreiber wurde nicht gefunden und auch sonst gibt es keine neuen Erkenntnisse. Warum also die geplante Sendung durch etwas ersetzen in dem mit Sicherheit kein einziges Geheimnis gelüftet wurde. Oder wissen die Zuschauer nun was mit dem Flugzeug passierte? Warum die Maschine vom Kurs abgewichen ist? Ich denke nicht. Daher eine unverständliche Entscheidung des ZDF.

Und nur um allen Gerüchten vorzubeugen:ich bin definitiv KEIN Vegetarien oder Veganer! Und ich bin ebenfalls der Meinung, dass einige der Kritiker mit dem Geschrieben übertreiben. Dennoch kann ich die grundsätzliche Kritik nachvollziehen.
Kommentar ansehen
10.04.2014 13:27 Uhr von MarkiMork
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Solche paranoiden Gedanken zu haben kann schon mal vorkommen, wenn man nur von Gras lebt ^^
Kommentar ansehen
10.04.2014 13:31 Uhr von brycer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@MarkiMork:
Du tust den Vegetariern aber auch Unrecht. Sie ernähren sich nicht nur von Gras - im Gegenteil - Gras gehört wohl sehr selten zu ihrem Speiseplan.
Also kann es an Gras nicht liegen.
Wobei... wenn man es raucht??? ;-P
Kommentar ansehen
10.04.2014 13:34 Uhr von Dr.Eck
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eine bessere PR kann die Sendung doch gar nicht bekommen .. selbst "seriöse" Zeitungen machen daraus eine Schlagzeile ! Gut gemacht Veganerlobby ... kein schlechter Zug !
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:29 Uhr von TObis33
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant wäre es zu wissen, ob man auf einem Vegetarier-Event ein Fleisch propagieren dürfte und entsprechend die Menschen von Fleisch überzeugen darf.

Umgekehrt würden die das selbst doch nie zulassen. Aber schreien nun laut auf.
Es ist immer so. Umgekehrt würden die meisten Minderheiten keine andere Fraktion zulassen.

Das ist immer asoziales Verhalten und Respektlosigkeit gegenüber den Mehrheiten.
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:40 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
schon verwerflich, wenn man eine idiotensendung durch berichterstattung über ein aktuelles thema ersetzt.

@dr.eck
was ham veganer damit zu tun?

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:44 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
nachtrag:

hoffe, dass die sendung nun im nachmittagsprogramm kommt. und in den werbepausen bitte nur werbespots für fleischprodukte.
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:47 Uhr von jpanse
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Warum BETONEN immer ALLE so das sie KEIN VEGETARIER sind. Man könnte fast meinen es könnte einen Umbringen und wäre Gesellschaftlich nicht akzeptiert.
Kommentar ansehen
10.04.2014 15:16 Uhr von Darkman149
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse: ich kenne natürlich die Gründe der anderen Leute hier nicht, die das betonen, kann dir meine Gründe aber ziemlich klar nennen. Ich habe es extra herausgestellt, damit nicht der Eindruck entsteht ich kritisiere die Entscheidung des ZDF, weil ich auch zu "diesen Vegetariern" gehöre. Ich wollte damit deutlich machen, dass ich die Entscheidung trotz der Tatsache, dass ich Fleisch esse nicht nachvollziehen kann.
Kommentar ansehen
10.04.2014 15:29 Uhr von jpanse
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
DU bist halt nicht der einzige und was das ZDF damit bewirken will kann ich nur vermuten, aber bei dem was so auf unserem Planeten los ist und wer wen kontrolliert und steuert habe ich mir meine Meinung gebildet und halte daran fest.

Das ist ja nicht nur bei Nahrungsmitteln so...

Was ist eigentlich mit dem GenMais? Da spricht auch keiner mehr darüber. Und davon wären Veggis und Fleischer gleichermassen betroffen...

Aber da kommt bestimmt auch mal eine Sendung auf Arte um 03.28 Uhr nur nicht zur PrimeTime auf einem Sender der sicher nicht zu wenige zuschauerzahlen aufzuweisen hat.
Kommentar ansehen
10.04.2014 15:34 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cyphox2 an die Anlehung an die Aussage "der Veganer" das die Fleischindustrie hier ihre Finger im Spiel hat, mit dem Argument man wolle das Thema totschweigen, habe ich den Spieß einfach mal umgedreht.

Das ganze war er als Witz zu verstehen mit dem Hintergrund, dass man solche "Verschwörungstheorien Cui-bono" immer auch ganz schnell auch umdrehen kann ;) ...
Kommentar ansehen
10.04.2014 15:59 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Veggis und Fleischer". Oh mann, du hast ne Panne, echt.
Kommentar ansehen
11.04.2014 08:31 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ MerZomX

Gibs auf, die leben alle in einer von der Industrie geschaffenen Blase...
Kommentar ansehen
11.04.2014 10:35 Uhr von jo-28
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da sieht mans mal wieder: 239 Tote und vermisste Menschen sind für die Vegetarier unwichtigter als die Gehirnwäsche des bösen Fleisches zu verbreiten.

This is the Vegan Club:
First Rule: Talk to everyone about the Vegan Club.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?