10.04.14 12:01 Uhr
 4.865
 

Japan: Zwei Mangos für 2.200 Euro bei Obst-Auktion versteigert

Bei einer Obst-Auktion in Japan wurden zwei Mangos zu einem Rekordpreis versteigert.

Die so genannten "Eier der Sonne" wurden für 2.200 Euro verkauft und werden nun per Flugzeug zu einem Kaufhaus nach Fukuoka geflogen.

Sogenanntes Luxus-Obst ist in Japan extrem teuer, da makellose Früchte dort als Delikatesse gelten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Japan, Auktion, Obst, Mango
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2014 12:13 Uhr von Kingstonx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß nun was ich beruflich mache :)
Kommentar ansehen
10.04.2014 12:14 Uhr von Major_Sepp
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Der dritte Absatz ist dann wohl komplett erfunden? Und was ist mit dem Hinweis, dass es sich hier um makelloses Luxus-Obst handelt?

Oh mann SN...

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
10.04.2014 12:17 Uhr von Pundi
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Womöglich eine Teufelsfrucht :D

[ nachträglich editiert von Pundi ]
Kommentar ansehen
10.04.2014 12:45 Uhr von phiLue
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp
Was soll an dem Absatz erfunden sein? Obst ist in der Tat in Japan extrem teuer.
Kommentar ansehen
10.04.2014 13:36 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
phiLue

Schau mal in die Quelle...^^
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:21 Uhr von dommen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die zahlen nicht für die Frucht, sondern für deren ästhetische Perfektion. Ist irgend so ein Shinto-Ding. Dasselbe gibt es auch mit Honigmelonen, welche zum Teil noch extremere Preise erzielen.
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:46 Uhr von Cyphox2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sauber, hab ich wegen dem wort "japan" doch erst "mangas" gelesen :-P
Kommentar ansehen
10.04.2014 15:04 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also mein Dill is ne Mille wert - das Zeug muss ich nur noch nach Japan bringen.
Kommentar ansehen
10.04.2014 16:28 Uhr von DonKorax65
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum das da wohl so teuer ist, liegt wohl an der Verstrahlungsintensität;))
Kommentar ansehen
10.04.2014 17:54 Uhr von Frambach2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer die Kohle hat...für 2.200 Euro würde ich Schuhe und Handtaschen shoppen gehen, was wahrscheinlich der ein oder andere kritisieren und ablehnen würde.
Kommentar ansehen
10.04.2014 19:14 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Frambach,
würde ich ein ähnliches Statement abgeben, würde ich aus eurer Ecke nun todsicher gefragt, was ich denn zu kompensieren hätte, um es mal stubenrein auszudrücken.
Kommentar ansehen
10.04.2014 22:57 Uhr von Frambach2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann natürlich nicht stellvertretend für alle Schuh-und Handtaschenliebhaberinnen sprechen, in meinem Fall jedenfalls, kommt das klassische Mädchen-Mädchen Syndrom zum Tragen. Mein bester Freund liebt seinen Audi RS irgendwas..., ich liebe mein rückenfreies Paillettenkleid von Escada..Nichts mit Kompensation...Frauen eben:)

[ nachträglich editiert von Frambach2 ]
Kommentar ansehen
11.04.2014 00:00 Uhr von dr-snuggles
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also als ich vor 2 wochen in japan war, habe ich bestimmt keine 2 euronen für nen apfel gezahlt. und auch keine 10 000 YEN für ein paar kirschen.
kam mir eher günstig vor.
Kommentar ansehen
11.04.2014 01:14 Uhr von dommen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DrSnuggles. Sicher. Für normales Obst. Aber wenn du eine Melone haben willst, deren Summe der Flächeninhalte der Maserung dem Betrag des fünften Teils des Gesammtvolumens entspricht (fiktives Beispiel) und alle anderen das auch wollen, dann wird es sehr schnell sehr teuer.
Kommentar ansehen
11.04.2014 08:12 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
>>ein Apfel kostet mindestens zwei Euro.

so ein bloedsinn. is zwar teuer in Japan aber so so teuer auch nicht. ein apfel kostet min. 50 cent
Kommentar ansehen
11.04.2014 08:32 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frambach,
das finde ich fair.
Und es gibt ja nun auch genug Frauen mit Sportwagen und Männer mit Sneaker-und Klamotten-Tick.
Kommentar ansehen
11.04.2014 12:43 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"makellose Früchte"
Da wird sich die Chemieindustrie wieder drüber freuen können!
Vollidioten, wer auf sowas Wert legt!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?