10.04.14 11:07 Uhr
 250
 

Polit-Skandal in Mexiko: Prostituierte aus Parteikasse bezahlt

Gutiérrez de la Torre ist ein wichtiger Politiker in Mexiko und in einen handfesten Skandal verwickelt.

Der Chef der Institutionalisierten Revolution (PRI) soll Prostituierte bestellt und diese aus der Parteikasse bezahlt haben.

Für die Frauen hatte der Politiker sogar eine Anzeige geschalten: "Frauen zwischen 18 und 32 Jahren für Arbeit in Regierungsbüros gesucht, flexible Arbeitszeiten, Bezahlung zwischen 8.000 und 14.000 Pesos."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Skandal, Mexiko, Partei, Prostituierte, Bezahlung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären