10.04.14 09:50 Uhr
 292
 

50 Cent muss 16 Millionen Dollar für Kooperation bezahlen

Der Rapper 50 Cent muss jetzt einer Produktionsfirma fast 16 Millionen Dollar bezahlen, weil seine bei diesen in Auftrag gegebenen Kopfhörer für seine Marke 50-Over nicht produziert wurden.

Stattdessen beauftragte der Rapper eine andere Firma, um diese auf den Markt zu bringen.

Die Summe setzt sich aus einem Schadenersatz von fast 12 Millionen Dollar und entsprechend vor Gericht angefallenen Anwaltsgebühren zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Urteil, Schadensersatz, Kooperation, 50 Cent
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 50 Cent muss 21 Millionen zahlen
Rapper "50 Cent" wegen Fluchen auf Karibikinsel festgenommen
Karibik: 50 Cent verhaftet, weil er das Wort "Motherfucker" sagte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 50 Cent muss 21 Millionen zahlen
Rapper "50 Cent" wegen Fluchen auf Karibikinsel festgenommen
Karibik: 50 Cent verhaftet, weil er das Wort "Motherfucker" sagte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?