10.04.14 09:38 Uhr
 411
 

Kirstie Alley`s neues Scientology-Diätprodukt

Kirstie Alley arbeitet wieder mit Jenny Craig für ein Diätprodukt zusammen. Kirstie Alley`s letztes Diätprodukt und ihr Gewichtsverlust waren eine Werbung für Scientology und es endete damit, dass Kirstie Alley von unzufriedenen Käufern verklagt wurde.

In ihrem Statement zu der wiederholten Partnerschaft mit Jenny Craig und dem wiederholten Plan, ein Diätprodukt verkaufen zu wollen, lautet: sie wäre nicht "circus fett", sie wolle nur zehn Kilogramm verlieren.

Jenny Craig soll trotz der Verurteilung auch Kirstie Alley`s Organic Liason-Diätprodukt verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuisedieErste
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Produkt, Scientology, Diät, Kirstie Alley, Jenny Craig
Quelle: www.celebdirtylaundry.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2014 10:26 Uhr von platissimo
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Kapier ich nicht...Diätprodukt...Scientology...was hat dies miteinander zu tun??
Muss ich mich jetzt vor Diätprodukten zurückhalten, da ich da gleich auch eine Religion mit schlucke? Oder hat da jemand Verfolgungswahn?
Scheint ja was dran zu sein an Scientology, wenn sogar funktionierende Diäten damit in ZUsammenhang gebracht werden.
Kommentar ansehen
10.04.2014 10:54 Uhr von XenuLovesYou
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
#platissimo ... kapierst du nicht?

Deine Scientology-Sekte hat bestimmt Kurse dafür, dass du "kapierst". So viel "Wissen" und "Verstehen" wird von der Sekte behauptet und du, du hast noch nichts von diesem "Wissen" abbekommen, um zu verstehen?
Kommentar ansehen
10.04.2014 10:59 Uhr von Cyphox2
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
platissimo:

du solltest nie nachricht noch mal lesen, dann würdest du evtl. nicht übersehen, dass frau alley nach ihrer letzten werbung für ein ach so tolles diät-produkt dieser jenny craig von diversen nutzern verklagt wurde.

das heisst, die frau macht werbung für nutzlose scheisse.

desweiteren legt die news nahe, das hinter dieser übertollen diät-muddi und deren abnehmprogramm scientology steckt. das frau alley da mitmacht, macht auch durchaus sinn, ist doch bekannt, dass die frau in dem verein auch bereits seits äonen mitglied ist.

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
10.04.2014 11:01 Uhr von Cyphox2
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
youtube-kommentare für dieses video sind deaktiviert. warum nur???
Kommentar ansehen
10.04.2014 11:24 Uhr von HamburgerJung200
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich hat Platt-issimo alias osa-issimo) Recht, Diät und Religion haben nichts miteinander zu tun.

Aber ich denke die Scientology Organisation ist da wieder mal ein guter Meister im " Was hat das eine mit dem anderen zu tun "

Denn was hat Stalken bei Scientology Aussteiger mit Religion zu tun? Oder was hat Aussteiger bedrohen seitens der Organisation mit Religion zu tun?

Oder was hat dinge aus dem Internet verschwinden zu lassen mit Religion zu tun? Oder was hat Mitglieder finanziell zu ruinieren mir Religion zu tun?

Oder was hat die Öffentlichkeit zu belügen mit Religion zu tun? Oder was hat keine Renten und Krankenversicherung zu zahlen für Mitarbeiter mit Religion zu tun. Oder was hat Immobilien anschaffungs Maßnahmen auf kosten der Mitglieder mit Religion zu tun?

Oder was hat Geld der Mitglieder verschwinden zu lassen mit Religion zu tun.(siehe link)

http://tonyortega.org/...

[ nachträglich editiert von HamburgerJung200 ]
Kommentar ansehen
10.04.2014 13:50 Uhr von platissimo
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Ja absolut...sobald Scientology Kritik hinterfragt wird = OSA...da herrscht wohl ein sehr einfaches Weltbild...aber geniesst es! Also wo hat die Diät mit Scientology zu tun??? Gleich doof, wie wenn man behaupten würde Pulp Fiction sei Scientology Werbung weil Travolta mitspielt.
Kommentar ansehen
10.04.2014 14:11 Uhr von HamburgerJung200
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt genau.......nur anders herum. Scientology benutzt Travoltas Pulp Fiction um sich das ansehen zu polieren, und um kräftig damit zu werben. Zumindest war es damals so, als der Film heraus kam. Jetzt gibt es ja leider nicht mehr so viele erfolgreiche Künstler die noch Mitglieder sind, außer Travolta und Cruise. Die guten sind fast alle Raus oder verstorben. Und Diät hat mit Scientology zu tun, genau so wie.......

---Denn was hat Stalken bei Scientology Aussteiger mit Religion zu tun? Oder was hat Aussteiger bedrohen seitens der Organisation mit Religion zu tun?

Oder was hat dinge aus dem Internet verschwinden zu lassen mit Religion zu tun? Oder was hat Mitglieder finanziell zu ruinieren mir Religion zu tun?

Oder was hat die Öffentlichkeit zu belügen mit Religion zu tun? Oder was hat keine Renten und Krankenversicherung zu zahlen für Mitarbeiter mit Religion zu tun. Oder was hat Immobilien anschaffungs Maßnahmen auf kosten der Mitglieder mit Religion zu tun?

Oder was hat Geld der Mitglieder verschwinden zu lassen mit Religion zu tun.(siehe link)---

http://tonyortega.org/...



Nicht jeder der Kritik hinterfragt ist von OSA.... DU SCHON

[ nachträglich editiert von HamburgerJung200 ]
Kommentar ansehen
10.04.2014 20:59 Uhr von LuisedieErste
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was heisst denn hier, sie wäre nicht "circus fett"...?...;-)

das hat bei denen aber irgendwie System:

die kapieren es nicht, wenn man wegen eines unwirksamen Produkts zu 130 Millionen (!) verurteilt wird, dann versucht man natürlich, das gleich noch mal zu verkaufen

wenn man Narconon in Georgia USA schliessen muss, dann versucht man es eben in Yarramong Australien

und wenn das alles nicht funktioniert, dann erzählt man einem Gericht in Texas, man wäre eine Religion, nein, ein Business und nach Texas Recht ginge das eh alles nicht, nachdem man vorher aber erklärt hat, Texas wäre doch gar nicht zuständig...

genau...;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?