09.04.14 19:26 Uhr
 9.721
 

Indien: 31 Männer vergewaltigten eine 16-Jährige - nun das Urteil nach 18 Jahren

Im Jahre 1996 wurde eine damals 16-jährige Inderin von 31 Personen wochenlang vergewaltigt. Zuvor war sie entführt worden. In einem Zeitraum von 40 Tagen wurde sie 67 Mal vergewaltigt und über 3.000 Kilometer transportiert.

2005 hatte ein Gericht fast alle Beschuldigten freigesprochen. Das Opfer hatten daraufhin das oberste Gericht angerufen, welches anordnete, dass der Fall neu verhandelt werden musste. Der Anführer der Täter muss nun lebenslang ins Gefängnis, 23 Weitere erhielten lange Haftstrafen.

Das Justizsystem in Indien arbeitet bekanntermaßen sehr langsam. Nach der Gruppenvergewaltigung einer Studentin im Jahre 2012 in Dehli und unzähligen Protesten wurden einige der unzähligen Vergewaltigungsprozesse deutlich schneller vorangetrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Urteil, Vergewaltigung, Indien, Masse
Quelle: www.aisa.in

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2014 20:18 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2014 21:18 Uhr von 1199Panigale
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Was für eine KRANKE und ABARTIGE Welt !!
Solche Personen wo einem anderen MENSCHEN so etwas antun, sollten doch eigentlich KEINE Lebensberechtigung haben !!!!

Das größte und abartigste Tier auf unserer Welt, sind doch leider so Kreaturen wie diese !!
Arme Welt :(
Kommentar ansehen
09.04.2014 21:38 Uhr von kuno14
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sommer,genau.offenbar ist in indien sowas volkssport.man man die haben atomwaffen...
Kommentar ansehen
09.04.2014 21:57 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Und das in Indien. Ich bin empört
Kommentar ansehen
09.04.2014 22:45 Uhr von Gizmo1982
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@1199Panigale: Guck doch mal hier bei SN, da sind auch ne menge kranker Spinner dabei. Siehe die ersten beiden kommentierenden "Personen".
Kommentar ansehen
09.04.2014 23:03 Uhr von el_vizz
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man von einem Land schon erwarten, in dem Mädchen selektiv abgetrieben werden?

Zumindest geht es jetzt in die richtige Richtung. Ist zwar noch ein verdammt weiter Weg, aber die letzten Urteile und die Demonstrationen zeigen klar, wohin die Reise gehen wird.
Kommentar ansehen
09.04.2014 23:17 Uhr von Schnulli007
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Jauchegrube, Du bist einfach nur eine abartige und widerliche Gestalt.
Geh endlich sterben,...
Kommentar ansehen
10.04.2014 06:21 Uhr von Slingshot
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Indien wäre so ein Land wo man mal eine Atombombe reinschmeißen könnte. Nur Vollidioten dort, man würde die Weltbevölkerung um eine Milliarde verringern, und einige Arbeitsplätze zurückholen.

Klingt sehr sinnvoll.
Kommentar ansehen
10.04.2014 06:29 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Schnulli007 .....

warum kein ein User nur 1 x + geben? Ich wuerde dir gerne hunderte geben.



Würde man selektiv, 10 Jahre lang, für jedes abgetriebene Mädchen 10 Alimentenkabeltrager totschlagen, würde sich ein gewisses Gleichgewicht zwischen männlicher und weiblicher Menschen in Indien einstellen, so dass man behaupten könnte jetzt hat jeder Mann auch eine Frau. 20 Jahr wären angebrachter, denn dann könnten sie auch 2 Frauen haben.
Kommentar ansehen
10.04.2014 07:48 Uhr von Floppy77
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was für eine abgefuckte Kultur und da rekrutieren wir haufenweise Fachkräfte für Informatik und Co. Na Servus!
Kommentar ansehen
10.04.2014 09:47 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich
habt ihr gewusst wie die armen Kinder ( Mädchen) getötet wurden .
Ertränkt
Erstickt
genick gebrochen
lebendig begraben
Abruch in der Schwangerschaft
Hebammen haben das Kind sofort nach der Geburt entsorgt

das dieses Volk da unten was an der Rassel hat ist ja wohl sicher

und die verschiedenen Religionen ......... beisamen

dort unten ist definitiv die Hölle .... der beweis dafür was passieren kann wenn verschiedene Kulturen mit ihren Religionen .... zusammen leben aber Null Respekt haben .

Meine Freundin , hat sich vor 2 >Jahren auch für einen Urlaub in Indien entschieden , es war für sie die schrecklichste Erfahrung die Sie je gemacht hatte .

Wer das gegenteil behauptet ( Urlaubsanlagen zählen nicht ) der Lügt und ist nicht in der Lage Objektiv zu sehen .

Dort ist die Zeit stehen geblieben , und der Tod sei allgegenwärtig ....
Kommentar ansehen
10.04.2014 11:52 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte ich nächstes mal einen "/Ironie aus" hinzufügen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?