09.04.14 16:16 Uhr
 1.691
 

Wie psychosozialer Stress alt macht

Wissenschaftler der Penn State University fanden heraus, dass die schützenden Enden der Chromosomen - Telomere - bei sozial benachteiligten Kindern kürzer sind als bei solchen, die in einer intakten Familie aufwuchsen. Das lässt die Vermutung zu, dass Dauerstress den Abbau der Telomere beschleunigt.

Eigentlich ist die Abnutzung der Telomere ein gewöhnlicher Prozess bei der Zellteilung. Ist das Telomer aufgebraucht, stoppt die Zellteilung. In den letzten Jahren wurde bei Erwachsenen das gleiche beobachtet: je mehr Stress, umso kürzer die Chromosomenenden.

Bislang sind sich Forscher jedoch uneinig darüber, inwiefern Stress auf die Telomere wirkt und ob er wirklich der Verursacher des Schwundes ist. Diese Studie gilt als Denkanstoß für experimentelle Wissenschaftler, um die biologischen Prozesse besser zu untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Alter, Stress, Chromosom, Telomer
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2014 16:58 Uhr von JustMe27
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Und sowas von einem Hirnfurz... ;) Gute News!
Kommentar ansehen
10.04.2014 07:56 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@JustMe27
Danke danke. Der Nick war ne Jugendsünde^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?