09.04.14 16:08 Uhr
 215
 

Urteil: Flashmobs als Streikmittel erlaubt

Das Bundesverfassungsgericht hat der Gewerkschaft Verdi Recht gegeben, die einen Flashmob als Streikmittel einsetzte.

Damit hat der Handelsverband Berlin-Brandenburg verloren, der geklagt hatte, weil der Flashmob für ein totales Chaos an den Kassen sorgte.

Die Richter sahen keinen Grund, warum Flashmobs nicht mit dem Grundgesetz vereinbar seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Streik, Gewerkschaft, Bundesverfassungsgericht, Flashmob, Verdi
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Letzter, der Mond betrat: Astronaut Gene Cernan ist tot
Istanbul: Mutmaßlicher Attentäter von Silvester festgenommen
Wien: Obdachlose verbrennt auf offener Straße