09.04.14 15:51 Uhr
 561
 

München: Nacktbaden an der Isar wird massiv eingeschränkt

München ist bekannt für seine "Nackten" an der Isar, doch nun wird die Stadt dieses sommerliche Vergnügen massiv einschränken.

Nur noch an den Stellen Maria Einsiedel, Brudermühlbrücke, Isarinsel und zwei Stellen im Englischen Garten dürfen die FKK-Fans ihrem Hobby frönen.

Der Stadtrat will damit verhindern, dass die ganze Stadt zur Nackt-Zone mutiert.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Erlaubnis, Einschränkung, Isar, Nacktbaden
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2014 16:00 Uhr von chaotiker1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Jaja, die so "anständigen" Bayern
Kommentar ansehen
09.04.2014 17:37 Uhr von Partysan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als hätten wir keine anderen Probleme... Mein Nachbar wäre ganz vorne an der Front gegen die "aus der Reihe" springer :-)
Kommentar ansehen
10.04.2014 10:21 Uhr von Radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht gibts mal wieder einen schönen Song wie damals mit dem Sperrbezirk "Skandal im Sperrbezirk" :-)
Kommentar ansehen
11.04.2014 07:14 Uhr von Radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig

Katholiken gibts in München schon lang :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen
Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?