09.04.14 15:43 Uhr
 942
 

Urteil: 1,54 Euro Stundenlohn, die Anwalt zahlte, sind nicht sittenwidrig

Der Fall eines Anwalts, der seinen Bürokräften 1,54 Euro Stundenlohn zahlte, sorgte für mediale Aufregung (ShortNews berichtete).

Nun hat das Arbeitsgericht Cottbus jedoch die Klage gegen den Mann abgewiesen und den Stundenlohn für nicht sittenwidrig erklärt (Az. 13 Ca 10477/13 und 13 Ca 10478/13 ).

Die Angestellten hätten diesen Betrag freiwillig angenommen, um bei der Jobsuche wieder bessere Chancen zu haben. Geklagt hatte das Jobcenter, das das Gehalt der Mitarbeiter aufstocken musste und von dem Anwalt Sozialleistungen in Höhe von 4.100 Euro zurückforderte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Urteil, Anwalt, Stundenlohn
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2014 15:52 Uhr von Kamimaze
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Tsts - die Bürokräfte können doch froh sein, dass sie überhaupt für ihre Arbeit bezahlt wurden! Wo kommen wir denn hin, wenn jetzt auch noch jeder angemessen für seine Arbeit bezahlt werden will, die Wirtschaft würde ruiniert werden!!!

[/Ironie off]
Kommentar ansehen
09.04.2014 16:06 Uhr von azru-ino
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, scheint wohl auch nicht mehr als eine Art Praktikum mit etwas Taschengeld zu sein
Kommentar ansehen
09.04.2014 16:55 Uhr von ar1234
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eine absolute Frechheit. Wobei mir jedoch aufgrund der Lohnsteuerpflicht schleierhaft ist, wie man es erst hinterher bemerkt. Man muss doch jede Beschäftigung bei der Sozialversicherung und anderen Stellen anmelden! Da müsste den Leuten im Finanzamt und bei den Jobcentern (Wo man ebenfalls alles melden muss) doch sofort auffallen, was da gezahlt wird. Enteweder die Mitarbeiter in den Ämtern sind blind oder blöd!

Sowas gehört richtig derbe bestraft. Zusätzlich zur Strafe sollte außerdem eine Nachzahlung der Differenz zwischen dem gezahlten Lohn und den zukünftigen Mindestlohn gehören.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
09.04.2014 17:33 Uhr von ar1234
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer: Wenn alle Langzeitarbeitslosen das tun würden, würden augenblicklich beinahe genauso viele Arbeiter entlassen und arbeitslos werden. Die Anzahl von Arbeitsplätzen in Deutschland wird nicht mehr all zu viel zunehmen. Es währe bei so einer Entwicklung sogar dass Gegenteil zu erwarten, da fallende Löhne auch fallenden Konsum bedeuten.

Warum sollten denn Arbeitgeber überhaupt noch 10 Euro oder mehr die Stunde zahlen, wenn jemand das gleiche für 2 Euro die Stunde macht? Da kann der auch ein paar Abstriche bei der Qualität der Arbeit hinnehmen und zur Not noch einen zweiten einstellen. Da hat der immer noch ordentlich gespart.

Daher macht es schon Sinn, wenn Arbeitnehmer eine Stelle erst bei angemessener Bezahlung annehmen. Würden alle das tun, währe Billiglohn kein Thema und aufgrund der höheren Einkommen gäbe es mehr Konsum und deshalb auch mehr Arbeitsplätze. Arbeitslosigkeit währe kein Thema. Aber leider ist die Mentalität eine andere. Arbeitslosigkeit soll durch mehr Druck auf die Arbeitslosen bekämpft werden. Jedoch wie neue Arbeitsplätze durch mehr Druck auf Arbeitslose entstehen sollen hat bislang noch keiner der Experten verlauten lassen. Vermutlich kommt dann eine gute Fee und zaubert ihnen einen Job, wenn sie nur oft genug bitten ;-) ....

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
09.04.2014 22:38 Uhr von kuno14
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
versteht doch den armen anwalt,er hats auch nicht leicht,er muss seine frau ,geliebte, uneheliche kinder,die sekretärin usw. durchbringen.und das mit 200€/h......

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?