09.04.14 14:21 Uhr
 548
 

Hundehasser bringen Zeitschrift namens "Kot & Köter" heraus

Hundehasser wollen darüber aufklären, dass der Vierbeiner keinesfalls der beste Freund des Menschen ist und bringen dazu nun eine eigene Zeitschrift auf den Markt.

"Kot & Köter" hat bereits einige Abonnenten, der Name der Zeitschrift wurde von dem Herausgeber Wulf Beleites bereits 1992 geschützt.

Der Inhalt soll laut Machern dabei nicht "anklagend" sein, sondern "aggressiv, witzig und pseudoernst".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hund, Hass, Zeitschrift, Kot & Köter
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2014 14:33 Uhr von knuggels
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht wie es bei Euch ist aber in unserer Stadt kacken fast alle Hunde auf die umliegenden Felder, auf denen unsere Nahrungsmittel produziert werden. Die Erntehelfer treten ständig in irgendwelche Haufen rein und verteilen das auch noch schön. Einfach eklig sowas, ich hasse Hundehalter die sich einen Dreck darum scheren. Hoffentlich bekommen die mal so eine Wurst statt Spargen auf den Teller damit die sehen was sie da anrichten.
Kommentar ansehen
09.04.2014 14:44 Uhr von Mecando
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@knuggels
"Ich weiss nicht wie es bei Euch ist aber in unserer Stadt kacken fast alle Hunde auf die umliegenden Felder, auf denen unsere Nahrungsmittel produziert werden. ... "

lol

Ok, ich bin auch dafür: Lasst uns alle Hunde, Katzen und vor allem dieses ganze, in der Natur frei rumlaufende und rumkotende Viehzeug einschläfern.
Vor allem diese ganzen Vögelsorten, dauernd koten sie in unser Essen, welches auf den Felder angebaut wird. Ist ja widerlich.
Alles Viehzeug einschläfern, dann ist Schluss damit und wir haben endlich saubere Anbauflächen...

lol
Kommentar ansehen
09.04.2014 14:45 Uhr von GulfWars
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist IMMER die Faulheit der Halter die Scheiße nicht wegzumachen.
Man sollte es einfach wie in Israel und Neapel machen. DNA vom Hund nehmen bei der Zulassung und dann die Haufen auf den Wegen damit abgleichen. Kann meiner Meinung nach gerne 1.000 Euro Strafe kosten für einen Haufen. So merken es die Leute halt.
Haben die kein Geld muss entweder der Hund eingeschläfert werden oder die Halter die Strafe mit Tagessätzen absitzen.
Kommentar ansehen
09.04.2014 14:45 Uhr von blade31
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich möchte keine Nahrungsmittel essen die auf Feldern in der Stadt gewonnen werden... Außerdem was glaubt ihr denn was Dünger ist?
Kommentar ansehen
09.04.2014 15:04 Uhr von Jesse75
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@knuggels

Du weist schon das die meisten landwirtschaftlichen Flächen mit Gülle gedüngt werden. Das sind tierexkremente.
Kommentar ansehen
09.04.2014 15:23 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz abgesehen vom ökologischen Fußabdruck eines Hundes... das Futter zu züchten braucht einiges an Fläche. Es wurde berechnet, dass sich auf dem selben Areal der Biosprit für ein SUV anbauen ließe.
Kommentar ansehen
09.04.2014 17:31 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rychveldir
LOL
Kommentar ansehen
10.04.2014 11:21 Uhr von MarkiMork
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Herausgeber heißt nicht Wulf Beleites, sondern Wuff Bleibsitz
Kommentar ansehen
11.04.2014 12:07 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Manche Hunde machen auch oft so als wenn sie es vergraben würden, nur scheint es eine rudimentäre Geste zu sein. Darauf sollte man sie dressieren. Es wird einem jedes mal fast übel, wenn man einen Hundehalter mit einer Plastik (!) Tüte oder Handschuhen sieht, die die "Hinterlassenschaften" aufsammeln. Es gehört einfach nur gut verbuddelt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?