09.04.14 13:57 Uhr
 277
 

Aggressives Marketing: Apples Kampf gegen Samsung

Aggressive Werbung gegen die Konkurrenz ist typisch für die Werbestrategie von Samsung.

Während jedoch der koreanische Hersteller Samsung sein Werbebudget um zehn Prozent zurückfährt reagiert Apple mit einer Steigerung von fünf Prozent seines Etats.

Der Unterschied für Werbeausgaben zwischen den beiden Rivalen wird zumindest auf dem amerikanischen Markt geringer. Samsung gab im Jahr 2013 363 Millionen Dollar aus. Apple lag bei 351 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Loop4Life
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Kampf, Werbung, Samsung, Marketing
Quelle: www.maclife.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2014 14:17 Uhr von phiLue
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrausgaben werden eh auf den Kunden abgewälzt und von Einsparungen bekommt der Kunde nichts mit. Also für uns eigentlich kein Unterschied.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?