09.04.14 12:53 Uhr
 448
 

Einzigartiger von Mansory getunter Bugatti Veyron wird nun verkauft

Eigentlich kann man einen Bugatti Veyron nicht wirklich tunen. Zu sehr ist der Antrieb mit der Aerodynamik der Karosserie verknüpft.

Auch die Geschwindigkeit zu erhöhen hat beim Bugatti Veyron nicht viel Sinn. Deshalb gibt es auch wenig Tuner, die sich an den Bugatti Veyron herantrauen. Einer davon ist der Tuner Mansory. Er verpasste dem Veyron zum Beispiel neue Seitenschweller und eine überarbeitete Frontschürze.

Im Kühlergrill wurden LED-Tagfahrlichter integriert, was den Veyron auch ein anderes Aussehen verleiht. Der Bugatti Veyron, der nach dem Tuning den Namen Vivere erhielt und auf dem Genfer Autosalon zu sehen war, steht nun für 2.499.999 Euro zum Verkauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bugatti, Bugatti Veyron, Mansory
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?