09.04.14 12:07 Uhr
 1.375
 

UK: Krebspatient musste im Krankenhaus Notrufnummer wählen, weil Hilfe ausblieb

Ein älterer Patient behauptet, er habe aus seinem Krankenbett heraus die Notrufnummer wählen müssen, weil er von den Pflegekräften ignoriert wurde.

Peter T. (73) lag im "Dorset County Hospital", als er plötzlich heftige Schmerzen bekam. Er sagt, er tätigte den Alarmknopf am Bett und rief mehrfach um Hilfe. Der Patient behauptet, keiner habe ihn helfen wollen und deshalb sah er sich gezwungen, die Notrufnummer zu wählen.

Die Telefonistin der Notrufzentrale nahm Kontakt auf mit der Klinik und die Leitung schickte einen Arzt zum Patienten. Peter T. gibt dem Personal übrigens nicht die Schuld für den Zwischenfall: Die Klinik ist hoffnungslos unterbesetzt und die Pflegekräfte rennen wie wild herum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Krankenhaus, Notruf
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote