09.04.14 11:04 Uhr
 6.304
 

England: Student finanzierte ein schickes Auto durch Youtube-Clips

Für einen Studenten aus Watford (England) hat sich seine Liebe zu Autos bezahlt gemacht.

Der 23-jährige, der noch bei seinen Eltern wohnt, filmt regelmäßig Luxusautos, die durch London fahren. Die Aufnahmen veröffentlicht er anschließend auf seinem Youtube-Kanal "Supercars Of London". Insgesamt kann er mehr als 65 Millionen Klicks vorweisen.

Die dadurch entstehenden Werbeeinnahmen von monatlich rund 2.125 Euro ermöglichten ihm nun, sich selbst ein edles Gefährt zu leisten, einen gebrauchten Audi R8 zum Preis von rund 60.000 Euro. Sein Traumauto ist übrigens ein Lamborghini Aventador, dieser ist sein nächstes Ziel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, England, Student, Clips
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2014 11:13 Uhr von atrocity
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
D.h. 2 Jahre und 4 Monate alle Einnahmen sparen nur bei Mutti essen, kein neuer PC, nicht ausziehen, gar nix, und schon hat er sein Auto ;-)
Warum kaufen sich so viele Leute Autos die klar über ihren Verhältnissen liegen?
Kommentar ansehen
09.04.2014 12:31 Uhr von Boon
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
der typische neid "warum kauft er das obwohl er soviel/etwas weniger/sehr viel mehr/etc. verdient wie ich"...
Kommentar ansehen
09.04.2014 13:23 Uhr von Fatalo0709
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich mach selbst Geld mit YouTube. Das Geld sehe ich jedoch nicht als Einkommen an, da man sich dessen nie sicher sein kann. Also kaufe auch ich mir davon schöne Sachen, die ich vom normalen Gehalt halt nicht kaufen würde. Wo ist das problem?
Kommentar ansehen
09.04.2014 13:31 Uhr von FiesoDuck
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Boon
Wer ist denn hier was neidisches von sich gegeben?
Ich glaube ich werde einfach mal ein paar nette Frauen filmen und bei Y.T. hochladen, vielleicht kann ich mir von dem Erlös auch eine leisten.
^^
Kommentar ansehen
09.04.2014 17:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich klicke jetzt 65.000.000 mal selbst auf mein Video.
Das schafft man mit einem kleinen Apparat in einem Jahr.
Kommentar ansehen
09.04.2014 18:19 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fatalo, es geht nicht um den Anschaffungspreis, sondern um die laufenden Kosten.

Mal ein Beispiel, du holst dir jetzt den gebrauchten R8 von dem Geld, was du bei YT extra verdient hast und fähst ne Weile. Aus irgendeinem Grund brechen die Einnahmen irgendwann zusammen.

Und dann braucht dein R8 neue Reifen. Und ich schätze mal, dass die Reifen eines R8 so viel kosten, dass manche sich davon einen gebrauchten Kleinwagen kaufen könnten...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?