09.04.14 10:33 Uhr
 375
 

USA: Geburtstagskarte war 45 Jahre unterwegs - Absenderin war längst verstorben

Ganz besondere Post bekam jetzt eine 64 Jahre alte Frau aus New York in den USA.

Dabei handelte es sich um eine 1969 von ihrer Mutter an sie verschickte Geburtstagskarte zu ihrem 19 Geburtstag. Somit war die Karte rund 45 Jahre unterwegs. Ihre Mutter war bereits vor mehr als zehn Jahren verstorben.

Eine Sprecherin der Post erklärte dazu, dass manchmal auf Flohmärkten oder im Internet gekaufte, alte Karten wieder neu ins Verteilsystem eingebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Post, Karte
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?