09.04.14 10:17 Uhr
 8.331
 

USA: Wrestlinglegende "Ultimate Warrior" überraschend verstorben

Wrestlingfans in aller Welt sind geschockt über den plötzlichen Tod des "Ultimate Warrior".

Der 54-jährige, der gebürtig James Hellwig heißt, kollabierte am Dienstagnachmittag außerhalb eines Hotels in Arizona (USA).

Bereits kurz nach der Einlieferung in ein nahe gelegenes Krankenhaus wurde er für tot erklärt. Erst am Wochenende wurde er noch in die Ruhmeshalle von World Wrestling Entertainment (WWE) eingeführt, am Montagabend trat er zum ersten Mal seit Jahren in der wöchentlichen Sendung "RAW" auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Ultimate Warrior
Quelle: www.tmz.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2014 10:26 Uhr von Enny
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Er war doch noch bei der WWE Hall of Fame und danach bei RAW Montagabend.
Sein Tod kam aber wirklich überraschend. Das zeigt wie schnell es gehen kann. Er war einer der großen Legenden im Wrestling.
Kommentar ansehen
09.04.2014 10:38 Uhr von LuCiD
 
+28 | -10
 
ANZEIGEN
Anabolika fordern nun mal bei vielen ihren tribut...
Kommentar ansehen
09.04.2014 10:39 Uhr von MarkiMork
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ruhe in Frieden ...
Kommentar ansehen
09.04.2014 10:59 Uhr von Mecando
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Niemand lebt ewig...
Kommentar ansehen
09.04.2014 12:17 Uhr von Boon
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
ist auch gut so wenn ich an leute wie dich denke Mecando
Kommentar ansehen
09.04.2014 12:31 Uhr von Mecando
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"ist auch gut so wenn ich an leute wie dich denke Mecando"

Ahja... und warum? Kennen wir uns? Ich denke nicht.

Zudem zielt mein Kommentar nicht auf die verstorbene Person ab, sondern eher auf solche unsinnigen ´Anabolika-Kommentare´ wie jener weiter oben.
Nur weil der Typ aufgepumpt war, bedeutet das nicht zwangsläufig den Genuss von anabolen Steroiden, und schon gar nicht einen Tod der damit in Verbindung zu bringen ist.
Man kann auch ohne Anabolika sterben, die einen eben früher, die anderen später.
Niemand lebt ewig...
Kommentar ansehen
09.04.2014 12:39 Uhr von JustMe27
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich vermute er war entweder todkrank und wusste er stirbt bald, oder war krank und hat seinem Leiden selbst ein Ende gemacht. So gesehen kriegen die letzten Worte bei RAW an Montag doch ne ganz andere Bedeutung. Ruhe in Frieden, Warrior!
Kommentar ansehen
09.04.2014 13:09 Uhr von Kingstonx
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Titel müsste so heißen: Schauspieler gestorben.

Nunja RIP
Kommentar ansehen
09.04.2014 13:11 Uhr von sickboy_mhco
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
R.I.P WARRIOR
ich bin traurig und gleichermasen schockiert über den plötzlich tod des ultimate warriors, mich persönlich nimmt das schon mit da ich selber seit 1991 wrestling schau und der warrior immer einer meiner lieblinge wahr. ich hoffe er konnte alles mit hogan und mit vince noch klären. ruhe in frieden bei deinen anderen wrestling freunen im himmel. auch ein herzliches beileid an seine familie. rest in peace

[ nachträglich editiert von sickboy_mhco ]
Kommentar ansehen
09.04.2014 14:12 Uhr von damagic
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
legendär, seine kämpfe gegen hulk hogan :) schade....rip
Kommentar ansehen
09.04.2014 16:24 Uhr von dasmarten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinbar sterben Wrestler früher. Mr. Perfect, Bam Bam Bigelow, British Bulldog, Texas Tornado, Eddy Guerrero, Crush, Giant Gonzales, Big Boss Man, Yokozuna oder Chris Benoit hats auch ziemlich zeitig weggerafft.
Kommentar ansehen
09.04.2014 17:06 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nie gehört. Steh eh nicht auf Sport, wo Männer sich aneinander reiben. Oh warte, ich schau generell kein Sport.
Kommentar ansehen
09.04.2014 17:42 Uhr von Xanoskar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das der Anabolika Missbrauch anfang der 90er nicht förderlich für ihn war kann keiner bestreiten, aber bin auch gerade etwas überrascht wirkte noch recht Fit am Montag. Naja vielleicht waren die danach ja einen Heben. Btw @ das Marten: Benoit mit aufzuführen ist zwar richtig aber der war einfach nur ein Pscho der seine Familie und dann sich gekillt hat, also keine Ehrerbietung in einem Zug mit Leuten wie Mr.Perfekt .. aber seis drum... und wenn die Leute hier weiter heulen schauspieler gibts ne Powerbomb dann können sie gerne sich auch als Schauspieler bezeichnen xD
Kommentar ansehen
09.04.2014 18:04 Uhr von Renshy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
er war lange zeit Trainer bisher, er hat bestimmt auf seine gesundheit geachtet.
ich schaute seit 89 wrestling und fand ihn immer absolut spitze.
in den 80ern wahr er im Tagteam mit Sting zusammen.
James ist ein echter Verlust, R.I.P
Kommentar ansehen
09.04.2014 19:56 Uhr von el_vizz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein toller Wrestler, im richtigen Leben leider der ultimative Vollpfosten.
Kommentar ansehen
09.04.2014 23:42 Uhr von damagic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dasmarten ernsthaft, die sind alle schon tot???

o.O ...hab ich gar nicht mitbekommen :-(

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?