08.04.14 16:33 Uhr
 144
 

Syrien: Ban Ki-moon verurteilt Mord an niederländischen Jesuitenpater

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon hat den Mord an den niederländischen Jesuitenpater stark verurteilt. Der Geistliche wurde am gestrigen Montag in Syrien erschossen (ShortNews berichtete).

Ban Ki-moon sagte, der Mord wäre ein unmenschlicher Akt der Gewalt gegenüber einen Mann, der sich für das syrische Volk stark gemacht hatte. Die Tragödie würde beweisen, dass die syrische Bevölkerung dringend Hilfe benötige.

Pater Frans van de Lugt war 75 Jahre alt und lebte seit 50 Jahren in Syrien. Man hat ihn mit zwei Kopfschüssen getötet. Fast alle Nachrichtenagenturen der Welt berichteten gestern über den gewaltsamen Tod des bewunderten Paters.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mord, Syrien, UNO, Ban Ki Moon
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno: Nachfolger für Ban Ki Moon - Bulgarien stellt mitten im Verfahren neue Kandidatin auf
Flüchtlingshilfe: UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon dankt der Türkei
UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon plant Umsiedelung von Millionen von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2014 16:43 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, verurteilt. Da wird sich der Täter jetzt aber Gedanken machen.

Mit Worten kommt man bei diesen Leuten nicht weit. Die verstehen nur die Faust im Gesicht.
Kommentar ansehen
09.04.2014 11:07 Uhr von MarkiMork
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mörder sitzt jetzt bestimmt gerade weinend in seiner Küche weil er so heftig getadelt wurde

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno: Nachfolger für Ban Ki Moon - Bulgarien stellt mitten im Verfahren neue Kandidatin auf
Flüchtlingshilfe: UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon dankt der Türkei
UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon plant Umsiedelung von Millionen von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?