08.04.14 15:53 Uhr
 405
 

Apple: A7-Prozessor ähnelt dem Intels i7 sehr stark

Nach Monaten des Forschens hat Anand Lal Shimp, Gründer der Technik-Seite AnandTech, Details zu Apples A7 veröffentlicht. Obwohl der iPhone-Macher kaum Informationen zu seinen Prozessoren bereit stellt, hat Lal Shimp sehr Erstaunliches festgestellt.

Laut dem Experten für Chip-Architektur ähnelt der A7 erstaunlicherweise Intels Core i7 sehr viel mehr als den Snapdragon Prozessoren in Geräten von Samsung, HTC und Sony. Gerade der Reorder Buffer und der Branch Mispredict Penalty sind exakt deckungsgleich dimensioniert wie bei Intels CPUs.

Insgesamt zieht der Blog ein erstaunliches Urteil. So sei der A7 viel leistungsfähiger als bisher gedacht. Im iPhone und iPad habe Apple den A7 allerdings zugunsten des Akkus limitiert. Laut Quelle denkt Lal Shimp, dass Qualcomm sich selbst zu niedrige Ziele gesetzt hat. Der A7 sei eine Desktop-CPU.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Intel, Prozessor, CPU
Quelle: thetechnologicals.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2014 16:52 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Genau, Qualcomm setzt sich zu niedrige Ziele weil Sie statt auf einen Rückläufigen PC-Markt auf einen wachsenden Smart-Device-Markt setzen.
Macht ja auch Sinn...
Kommentar ansehen
09.04.2014 02:37 Uhr von Fragtion