08.04.14 15:31 Uhr
 339
 

Schleswig Holstein/Busdorf: Diskothek Vineta wegen betrunkener Jugendlicher vor dem Aus

Nachdem am vergangenen Wochenende in der Diskothek "Vineta" im schleswig-holsteinischen Busdorf erneut jugendliche betrunken angetroffen wurden, zweifelte das zuständige Ordnungsamt an der "gewerberechtlichen Zuverlässigkeit" der Betreiber.

Schon im Januar 2010 waren bei einer Razzia in der Disco 100 Jugendliche zum Teil stark alkoholisiert 14- bis 15-Jährige vorgefunden worden. Am vergangenen Wochenende wurden sogar 152 Jugendliche zum Teil total besoffen aufgefunden.

"In beiden Fällen, sowohl 2010 als auch jetzt, gab es im Vorfeld der Aktionen mehrere Hinweise darauf, dass sich in der Disco immer wieder zahlreiche unter 18-Jährige aufhalten", so Florian Kendler von der Haddebyer Ordnungsbehörde. Nun steht ein Widerruf der Gaststättenerlaubnis im Raum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Jugendlicher, Diskothek
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2014 15:34 Uhr von MarkiMork
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Nachdem es am vergangenen Wochenende in der Diskothek "Vineta" im schleswig-holsteinischen Busdorf gekommen ist, hat das zuständige Ordnungsamt an der "gewerberechtlichen Zuverlässigkeit" der Betreiber gezweifelt."

Wozu ist es gekommen? Ist es den Betreibern gekommen? Dem Ordnungsamt? Kam überhaupt irgend jemand? Kamen nur Porno-Stars?
Kommentar ansehen
08.04.2014 16:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
^^

upps. Wird geändert. Hab ich wohl den Überblick verloren.
Kommentar ansehen
08.04.2014 17:13 Uhr von call_me_a_yardie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
na da sind die Betreiber der Disco aber selber für verantwortlich. Wenn die bereits in den Fokus geraten sind und weiterhin fleissig 15 Jährige reingelassen haben und ihnen auch noch Alk ausgeschenkt haben...

Selbst den Karren gegen die Wand gefahren...
Kommentar ansehen
08.04.2014 17:24 Uhr von langweiler48
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es steht ein Widerruf im Raum? Der Betreiber gehört umgehend wegen 152 fachen Vergehen gegen das Schankgesetz eingesperrt und der Laden dicht gemacht.
Kommentar ansehen
08.04.2014 17:52 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ausweiskontrolle beim Zutritt ist eine Lösung. Die unter 16jährigen saufen und randalieren dann eben vor der Disco. Sie haben alle Freunde, die ihnen den Alk besorgen. Da braucht kein Händler belangt zu werden. Ebenso in der Disco, der Barmann ist garnicht in der Lage, die Weiterreichung der Getränke an Jugendliche zu kontrollieren. Eins dürfte aber klar sein, die Disco wird am Umsatzverlust kaputt gehen, wenn solche Reglementierungen kommen. Wird sie gar geschlossen, sind die Tanken der Treffpunkt.
Kommentar ansehen
09.04.2014 10:04 Uhr von alex070
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@quade34

Das wäre aber eine Kapitulation des Jugendschutzes und Schankgesetzt nach dem Motto: Wenn man es nicht verhindern kann saufen sie sich lieber hier den Kopf zu.

Natürlich kann man es effektiv verhindern. Ausweiskontrolle beim Einlass, Bänder mit Markierungen für ü18 und u18 (straight-X) sind effektive Maßnahme die tausendfach bewährt eingesetzt werden.

Vor der Disko kann man Platzverweise aussprechen, zudem die ü18-Jährigen belangen die an u18 Alkohol weitergeben. Oder entsprechend oft die Plätze kontrollieren und Alkohol, welcher dann angeblich niemand mehr gehört einkassieren.

Der Diskobesitzer wäre dann raus aus dem Problem.
Kommentar ansehen
09.04.2014 22:03 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
" Am vergangenen Wochenende wurden sogar 152 Jugendliche zum Teil total besoffen aufgefunden."

Können junge Leute eigentlich auch einmal feiern, ohne sich jedesmal sinnfrei total zuzudröhnen?
Kommentar ansehen
10.04.2014 08:29 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Holzmichel

"Können junge Leute eigentlich auch einmal feiern, ohne sich jedesmal sinnfrei total zuzudröhnen? "

Das gehört halt irgendwie mal dazu, heute wie vor 30 Jahren.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?