08.04.14 14:52 Uhr
 180
 

Regensburg: Amokfahrer wird von Gericht in Psychiatrie geschickt

Das Landgericht Regensburg hat einen Raser, der in einer Amokfahrt ein fünfjähriges Mädchen tötete, wegen fahrlässiger Tötung und dreifacher fahrlässiger Körperverletzung verurteilt.

Der 46-Jährige ist jedoch schuldunfähig und wird deshalb in die Psychiatrie verwiesen.

Wir sind überzeugt, dass von dem Beschuldigten weitere erhebliche Straftaten mit hoher Wahrscheinlichkeit möglich sind", so der Vorsitzende Richter Werner Ebner.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Regensburg, Psychiatrie, Amok
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2014 18:02 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man jetzt schon eine Dickfelligkeit diagnostiziert, warum dann in eine Psychiatrie, dann gehört der doch in eine Einzelzelle im Gefängnis.
Kommentar ansehen
08.04.2014 19:47 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein gutes Urteil, da er so wenigstens nicht automatisch nach X Jahren wieder auf die Gesellschaft losgelassen wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?