08.04.14 15:32 Uhr
 200
 

Türkei: Recep Tayyip Erdogan attackiert Verfassungsgericht wegen Twitter-Entsperrung

Nachdem das türkische Verfassungsgericht die Entscheidung von Recep Tayyip Erdogan aufgehoben hatte, Twitter zu sperren, attackiert der Premier die Richter scharf.

Erdogan will Twitter dennoch wieder sperren lassen und verlangt: "Die Entscheidung sollte korrigiert werden."

Die Richter hätten mit der Entsperrung nicht der Gerechtigkeit gedient, so Erdogan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Twitter, Recep Tayyip Erdogan, Verfassungsgericht
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"
Reporter ohne Grenzen nennen Recep Tayyip Erdogan "Feind der Pressefreiheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2014 15:36 Uhr von Borgir
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Erdogan dreht einfach durch. Den sollte man schnellstens aus dem Verkehr ziehen bevor was wirklich ernstes passiert.
Kommentar ansehen
08.04.2014 15:38 Uhr von MarkiMork
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2014 17:08 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles in allem hat er gute argumente, das mit der gerechtigkeit und so..
Kommentar ansehen
14.04.2014 23:26 Uhr von Prinz_taly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle kein plan.
Twitter verdient inder Tr 35 mio dollar im jahr ohne einen cent zu zahlen, dies soll sich natürlich ändern

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"
Reporter ohne Grenzen nennen Recep Tayyip Erdogan "Feind der Pressefreiheit"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?