08.04.14 14:52 Uhr
 9.329
 

Ex-Model verweigerte stets Schutzbrille im Solarium und hat nun Augenkrebs

Das ehemalige erfolgreiche Model Debi Gibson ist kaum wiederzuerkennen. Die 42-Jährige weigerte sich stets im Solarium eine Schutzbrille zu tragen und entwickelte einen Augenkrebs.

Mit 14 Jahren legte sie sich bereits ein eigenes Solarium zu und bräunte sich stets aus Eitelkeit ohne Schutzbrille.

"Damals gab es keine Richtlinien für Solarien. Zwar gab es schon die Schutzbrillen, aber die wollte ich wegen der unschönen Bräunungsstreifen nicht tragen. Ich hätte nicht gedacht, dass mich das umbringen würde", so Gibson, die nun für das Verbot von Solarien kämpft.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Model, Krebs, Solarium, Schutzbrille
Quelle: www.huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2014 16:00 Uhr von Hirnfurz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB

Augenkrebs (Retinoblastom zum Beispiel) gibts schon länger, aber tritt halt nicht so häufig in der Standardbevölkerung auf :-)
Kommentar ansehen
08.04.2014 16:01 Uhr von tom_bola
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
Augenkrebs?

Ich dachte immer, sowas kann man sich nur hier holen.
Kommentar ansehen
08.04.2014 16:44 Uhr von Ne-La-Ru
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@tom_bola

Wegen solchen Kommentaren liebe ich Shortnews!!! (((:

*keine ironie*
Kommentar ansehen
08.04.2014 17:14 Uhr von Cyphox2
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der hat´s anscheinend auch das Hirn weggebrannt.
Kommentar ansehen
08.04.2014 19:55 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zu oft in den Spiegel geschaut...
Kommentar ansehen
08.04.2014 21:05 Uhr von perMagna
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Slicknews

Du würdest dich wundern ;-)
Es gibt zB Melanome in der Aderhaut des Auges. Sogar im Darm kann man ein Melanom bekommen.
Kurz: Es gibt fast nichts, was es nicht gibt.
Kommentar ansehen
08.04.2014 22:29 Uhr von Prrrrinz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
you cant fix stupid
scheiss amis, hat sie für ihre dummheit verdient.
Kommentar ansehen
08.04.2014 22:33 Uhr von eviltuxX
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
haunse rein

http://keen.bplaced.net/...

darf geklickt werden.

[ nachträglich editiert von eviltuxX ]
Kommentar ansehen
08.04.2014 22:48 Uhr von DerMuenchner
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
kriegt man eigentlich Ohrenaids wenn man stundenlang mit einem Arschloch telefoniert ????
Kommentar ansehen
09.04.2014 13:20 Uhr von Rekommandeur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und warscheinlich wird sie auf Kosten aller Krankenversicherter behandelt.
Bei selbstverusrsachten Krankheiten sollte man zumindest an den Behandlungskosten beteiligt werden.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?