08.04.14 14:21 Uhr
 115
 

Uhyst: Lastwagen fuhr in stehendes Polizeiauto

In der Nacht zum heutigen Dienstag gegen 01.30 Uhr kam es auf der Autobahn 4 an der Abfahrt Uhyst zu einem Auffahrunfall.

Dabei rammte ein LKW ein auf der Autobahn stehendes Dienstfahrzeug der Bundespolizei. Die Polizisten hatten einen mutmaßlich gestohlenen VW-T5 kontrollieren wollen, dessen Fahrer hatte nach der Verfolgung auf der Autobahn gehalten und war zu Fuß geflüchtet.

Die Polizisten sicherten das tatsächlich gestohlene Fahrzeug mit ihrem Dienstwagen, dennoch raste ein polnischer LKW trotz eingeschaltetem Blaulicht in das Polizeifahrzeug. Dabei wurden die beiden Beamten schwer verletzt.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Autobahn, Lastwagen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2014 17:31 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geb dir Recht, nur wird der Chef diesmal östlich der Oder hocken. Man könnte höchstens dafür sorgen, dass diese Spedition nicht mehr nach Deutschland reinfahren darf.

Ähnlich der schwarzen Listen im Flugverkehr. Nur dafür müssten wir erstmal wieder etwas haben, was man auch nur Ansatzweise als Grenze bezeichnen könnte...
Kommentar ansehen
08.04.2014 18:32 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaebblischer .....

Ich glaube, dass die Betreiber von Speditionen aus östlichen Ländern bei solchen Vergehen auch zur Kasse gebeten werden.

@Karlchenfan .....

du hast noch eine Möglichkeit vergessen. Die fahren auch noch ohne Bremsen.
Kommentar ansehen
10.11.2014 13:05 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"mutmaßlich >gestohlenen< VW-T5 kontrollieren"

-> "polnischer LKW raste in das Polizeifahrzeug"

Hat der eine LKW-Fahrer seinen Kumpel da vielleicht aus der Klemme geholfen damit der flüchten kann?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?