07.04.14 19:48 Uhr
 924
 

Steam-Charts: "Goat Simulator" sensationell auf Platz Eins

Vom 31. März bis zum 05. April diesen Jahres ist die Simulation "Goat Simulator" über die Download-Plattform Steam am häufigsten heruntergeladen werden.

Der "Goat Simulator" konnte sich mit großem Abstand vor "DayZ" und "Age of Wonder" an die Spitze der Charts setzen.

Auf Platz vier und fünf folgen "Rust" und "Space Engineer".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Platz, Charts, Ziege, Steam, Simulator
Quelle: www.pcaction.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2014 21:57 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das Spiel ist inhaltslos, leer und nur Blödsinn. Genauso wie das Parteiprogramm der CDU. Gewählt wurde sie trotzdem.
Kommentar ansehen
08.04.2014 09:11 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwo habe ich die Tage einen Satz gelesen, den ich diesbezüglich sehr sehr passend finde:

Der Goat-Simulator kommt seinem Wortstamm, dem Begriff "Spielen" sehr viel näher, als die meisten anderen, so genannten Spiele.

Ich selbst habe zwar kein Interesse daran, dennoch sehe ich in der Aussage sehr viel Wahrheit und sicherlich mit einen Grund für den derzeitigen Erfolg. Eine Welt erforschen, ohne Ziel und ohne große Führung ... einfach alles ausprobieren, Fehler machen dürfen und daraus lernen oder auch mal etwas interessantes sehen ... genau das ist die Urdefinition des Worts "spielen" - auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht sehr "kindisch" erscheinen mag.
;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Union empört über Martin Schulz: Angela Merkel verübe "Anschlag auf Demokratie"
G20-Gipfel: Bundesregierung will einige Security-Leute Erdogans nicht hier haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?