07.04.14 16:06 Uhr
 669
 

WhatsApp SIM: Messenger bietet nun Tarif im E-Plus-Netz an

Kurz nach der Übernahme durch Facebook wurden Gerüchte bekannt, dass der beliebte Messenger WhatsApp bald einen eigenen Handy-Tarif anbieten könnte (ShortNews berichtete). Nun sind alle Details der "WhatsApp SIM" bekannt.

Der Tarif ist ein Prepaid-Angebot von E-Plus, bei dem also keine Grundgebühr anfällt. Für zehn Euro pro Monat erhält der Nutzer 600 Einheiten, die für je ein Megabyte Datenvolumen, eine SMS oder eine Minute am Telefon eingelöst werden können. Die Einteilung ist beliebig.

Wer das "WhatsAll" genannte Paket nicht bucht, zahlt 24 Cent pro Megabyte Datennutzung. Die SIM-Karte kostet zehn Euro und kommt mit ebenso viel Guthaben auf der Prepaid-Karte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noogle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tarif, E-Plus, WhatsApp, Messenger, SIM
Quelle: www.mobiflip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2014 16:26 Uhr von BlackScorp21
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Der Tarif ist ein Prepaid-Angebot von E-Plus, bei dem also keine Grundgebühr anfällt. Für zehn Euro pro Monat erhält der Nutzer 600 Einheiten"

Ist das dann nicht eine Grundgebühr wenn man monatlich zehn Euro zahlt?
Kommentar ansehen
07.04.2014 16:40 Uhr von noogle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind die Kosten für das "WhatsAll"-Paket, das der Kunde optional buchen kann (aber ohne Paket macht der Tarif keinen Sinn :p)
Kommentar ansehen
07.04.2014 16:47 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Oder man holt sich eine O2 Simkarten und Simse völlig umsonst.

Wenn es um da Chatten geht dann nimmt We Chat das ist ein sehr sicheres und Stabiles System mit echt Super Features ...


http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
07.04.2014 18:03 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
newsleser54

die datenverbindung is sache des mobilfunkbetreibers, ob man über die datenverbindung pornos guckt oder chat-daten schickt, völlig egal.

kannst whatsapp auch über wlan nutzen, dass kostet das nichts. bis auf die paar cent, die whatsapp im jahr kostet.

der tarif is für nen 10er im monat ganz okay, nur arg doof ist diese kombination der einheiten, sprich wenn 500mb internet verbraucht, nur noch 100 einheiten inges. übrig usw.

da blieb ich lieber bei fonic smart s, da sind die sms/telefon-einheiten wenigstens getrennt vom inet-verbrauch.

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
07.04.2014 18:10 Uhr von Cyphox2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag @newsleser:

datenübertragungen per whatsapp-app sind mit dieser sim tatsächlich kostenlos, steht auf der packung (siehe amazon)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?