07.04.14 14:59 Uhr
 476
 

Fußball: FC Bayern München muss gegen Manchester United auf 700 Zuschauer verzichten

Aufgrund einer Strafe der UEFA bleiben am Mittwoch in der Allianz-Arena viele Plätze frei. Der Unterrang von Block 124 darf nicht besetzt werden.

Anstatt 68.000 Besuchern werden also nur die 67.300 Fans die Mannschaften unterstützen können.

Die Strafe resultierte aus diskriminierenden Plakataufschriften. Zusätzlich musste der FC Bayern 10.000 Euro Strafe zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Zuschauer, Manchester United
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2014 17:40 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@KlugschHeisst

Ich finde es ok, wenn die Vereine zur Rechenschaft gezogen werden. Ich finde es nur nicht ok, dass in diesem Fall direkt so drakonisch bestraft wird. In anderen Stadion werden Leute mit Feuerwerkskörpern (und das regelmäßig) beworfen, die bekommen keine Androhung aus der CL zu fliegen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?