07.04.14 14:34 Uhr
 171
 

Wahl in Afghanistan: Bevölkerung will Verantwortung übernehmen

Die Wahlbeteiligung in Afghanistan ist hoch gewesen. Das deutet darauf hin, dass die Bevölkerung mehr Verantwortung für ihr Land übernehmen will.

Wohl auch, weil das Vertrauen in den Westen nachhaltig erschüttert scheint und man sich keine Verbesserung der Sicherheitslage durch die Präsenz westlicher Truppen verspricht, steigt das Bewusstsein, das Schicksal des Landes selbst in die Hand zu nehmen.

Der Andrang auf die Wahlurnen war dieses mal sehr groß. Auch Frauen nahmen ihr Recht mehr als je zuvor wahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Wahl, Bevölkerung, Verantwortung
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2014 15:48 Uhr von knuggels
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die größten Verlierer waren die Taliban. Recht so, auf diese Steinzeitmenschen hat keiner Bock mehr. Alles was die können ist strafen, morden und eine Scheinmoral aufrichten. Wollen wir hoffen, dass noch mehr Länder aufwachen.
Kommentar ansehen
07.04.2014 18:22 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Verantwortung? Wenn die die gleiche Schein*hust*repräsentative Demokratie einführen wie bei uns da bleibt nicht viel Verantwortung, ich meine wenn man nur die Schauspieler wählen darf aber keinen Einfluss auf das Drehbuch hat übernimmt man keine Verantwortung.

@knuggels vielleicht lernen die Taliban noch und machen das so wie bei den ganzen westlichen Demokratien, statts ihr Geld in die Waffen zu investieren einfach die Politiker schmieren was man kennt unter "Lobbyarbeit".
Kommentar ansehen
08.04.2014 00:09 Uhr von wombie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, wenn die westlichen Truppen weg sind reissen die Taliban doch eh wieder die Macht an sich.

Dem Land ist nicht zu helfen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?