07.04.14 11:56 Uhr
 522
 

Die Kosten für Gesundheit überschreiten die 300-Milliarden-Euro-Marke

Im Jahr 2012 wurden über 300,4 Milliarden im Gesundheitswesen ausgegeben. Das sind 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Durchschnittlich wurden je Einwohner 3.740 Euro verausgabt. Damit betrugen die Gesundheitskosten 11,3 Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

Im Jahr 2012 entfielen 172,4 Milliarden Euro auf die gesetzliche Krankenkassen und 28 Milliarden auf die Privaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bud_Bundyy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Kosten, Marke, Milliarden, 300
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen