07.04.14 11:18 Uhr
 8.108
 

Eigenartige Fotos: Professor an der Universität Manchester will Feen abgelichtet haben

John Hyatt, Professor am Institut für Kunst und Design an der Manchester Metropolitan Universität, ist jetzt mit eigenartigen Bildern an die Öffentlichkeit getreten.

Der Professor behauptet, dass auf den Fotos, die er selbst aufgenommen hat, Feen zu sehen sind.

Obwohl John Hyatt gleich heftige Kritik einstecken musste, behauptet er, dass die Bilder echt sind und in keinster Weise manipuliert wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Universität, Manchester, Professor, Fee
Quelle: www.unexplained-mysteries.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2014 11:26 Uhr von blade31
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
"John Hyatt, Professor am Institut für Kunst und Design"

Fall abgeschlossen!
Kommentar ansehen
07.04.2014 11:32 Uhr von Jaecko
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
Also bei uns in der Gegend heissen diese Dinger "Mücken".
Kommentar ansehen
07.04.2014 13:51 Uhr von tom_bola
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hochzeitsflug der Eintagsfliegen. Der Professor hat einen an der Klatsche.
Kommentar ansehen
07.04.2014 14:01 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Müll noch als News verkaufen. Jeder, der diese Insekten mal gesehen hat, erkennt das typische Beine beim Fliegen baumeln lassen sofort, da helfen auch kein Schein des Lichts, um es irgendwie menschlicher aussehen zu lassen...
Kommentar ansehen
07.04.2014 17:38 Uhr von Serhat1970
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
oh man Mücken einfache stink normale Mücken, das tut soooooo weh diesen Bericht zu lesen....!
Kommentar ansehen
07.04.2014 17:55 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind doch keine Feen, sondern Engel!

EDIT: Noch besser - das sind UFO-Engel! :)

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Eleanor_Rigby ]
Kommentar ansehen
07.04.2014 18:56 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die bilder sind in der tat nicht manipuliert. warum sollte man fotos von umherschwirrenden eintagsfliegen auch manipulieren?
Kommentar ansehen
08.04.2014 08:24 Uhr von mayan999
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Davon abgesehen dass es eigentlich unglaublich ist - für mich zumindest ^^-kann ich keine aehnlichkeiten mit mir bekannten insekten feststellen. Für käfer sind die viecher viel zu schmal und muecken oder eintagsfliegen sehen anders aus. Ich mein das könnte ne art heuschrecke sein, aber wenn dem so ist, habe ich so ein insekt noch nie gesehen.
Kommentar ansehen
08.04.2014 09:15 Uhr von maxyking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich der letzte Tag an dem er eine Professur hatte. Entweder ist er ein Betrüger oder ein Spinner.
Kommentar ansehen
08.04.2014 09:53 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt auch verwelkte Blüten, die so ausschauen....
Kommentar ansehen
08.04.2014 11:42 Uhr von mayan999
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@the insaint
finger oder zehen wären zu klein, um sie -auf diesen fotos- erkennen zu können.

u. wenn du dort finger oder zehen sehen würdest, müssten diese im über-proportionalen verhältnis zum restlichen körper stehen. dies ist aber ganz offensichtlich nicht der fall.

es ist also schon irgendwie lustig, dass diese "insekten"(und ob sie das sind, wissen wir nicht einmal) eher wie elfen anmuten, als wie irgendein anderes uns nicht unbekanntes geschöpf ^^

aber eintagsfliegen u. mücken ... *räusper* sind doch ein witz, oder nich ?

also ich erkenne da überhaupt keine ähnlichkeiten.

vllt fliegende mini-gottesanbeterinnen ? u. wenns das nicht ist, müssen es doch wohl elfen sein :-)
Kommentar ansehen
09.04.2014 13:44 Uhr von SUTUCOL
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn sie einen Stachel haben, sind es dann männliche Feen?
Kommentar ansehen
09.04.2014 15:09 Uhr von tom_bola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mal noch eine Frage, wären es auch Elfen, wenn da nur 9 oder zehn auf dem Bild wären?

https://www.youtube.com/...

Ab 3:52 flattern da auch drei durchs Bild und zumindest der Dritte sieht aus wie die Elf(en) auf dem Bild vom Professor.

Sind aber trotzdem nur Eintagsfliegen, genau wie auf dem Bild vom Professor.

[ nachträglich editiert von tom_bola ]
Kommentar ansehen
15.04.2014 12:48 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab zwar in den 20ern mal Feenbilder, die wurden von zwei jungen Mädchen aufgenommen. Da mit technischen Mitteln selbst in den späten 1940ern keine Fälschung nachweisbar war (was damals auch sofort zu sehen gewesen wäre) wurden die dann erwachsenen Frauen mit einem lebenslangen Urlaub in der Psychiatrie bedroht wenn sie nicht zugeben die Bilder gefälscht und die Story erfunden zu haben... Allerdings sagte eine der dann sehr alten Frauen in den 80ern, sie hätten nie gelogen und verstünden bis heute nicht warum die Wesen mit ihnen spielten. Warum sollte sie in so hohem Alter noch an einer Lügenstory festhalten, die ein kleiner Lokalreporter ausgegraben hatte? Ob da mehr dran ist weiss ich natürlich auch nicht.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?