07.04.14 09:11 Uhr
 2.186
 

"Watch Dogs": Ubisoft verkündet empfohlene Systemvoraussetzungen für den PC

Spiele-Publisher Ubisoft hat die empfohlenen Systemvoraussetzungen zum kommenden Open-World-Action-Adventure "Watch Dogs" bestätigt.

So sollte der Rechner über ein 64Bit-System mit Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista verfügen. Außerdem sollten unter anderem acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 25 Gigabyte freier Speicher auf der Festplatte vorhanden sein.

Ubisoft hatte zu dem Spiel schon im Oktober 2013 einige Angaben zu den minimalen Voraussetzungen gemacht, jedoch wurden die empfohlenen Hardware-Anforderungen erst jetzt bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, System, Ubisoft, Watch Dogs, Voraussetzung
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Watch Dogs 2": Spiel wird größer und spaßiger als der Vorgänger
"Watch Dogs 2": Ubisoft Montreal will mehr Risiken bei der Entwicklung eingehen
"Watch Dogs 2": Profiler-Feature soll ausgebaut werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2014 09:34 Uhr von Jalex28
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2014 09:42 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Jalex, es ist Open World und kein Schlauchlevel-Design. Wenn man das richtig Detailreich umsetzen will, braucht man schon ne Menge Speicher, sofern man die Sichweite nicht künstlich durch Nebel verringern will. Wobei die GraKa dann natürlich auich ne Menge Speicher braucht. Vermute mal 2GB werden da dann Minimum sein.
Kommentar ansehen
07.04.2014 09:49 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Jalex28
Was soll denn an 8GB das Problem sein? Das ist doch schon seit vielen Jahren Standard. Wer das nicht hat wird sicherlich auch mit der CPU und GPU seine Probleme bekommen.
Kommentar ansehen
07.04.2014 09:51 Uhr von Lucianus
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Eine NEws ... nur über die Systemvoraussetzungen .. und die ist dann noch nicht mal im Ansatz komplett?

Hier die Empfohlene Systemvoraussetzungen für Watch Dogs

Windows Vista (SP2), Windows 7 (SP1) oder Windows 8 - alles 64bit

Intel Core i7-3770 @3.5 GHz or AMD FX-8350 X8 @ 4 GHz

8 GByte Arbeitsspeicher

Nvidia Geforce GTX 560 ti oder AMD Radeon HD 7850 mit 2048 MByte VRAM

25 GByte freier Festplattenplatz

Breitband-Internet benötigt für Multiplayer
Kommentar ansehen
07.04.2014 09:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nett, ein 8-Kerner als empfohlene CPU...

Das ist eher was ungewöhnliches, als die bereits als Standard geltenden 8GB Ram.
Kommentar ansehen
07.04.2014 11:00 Uhr von Rongen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ähm das wirds nich für die Nextgen konsolen geben oder ? Ich mein die Werte sind doch Meilen über das was in den Kisten drinsteckt, oder wird das dann so ne abgespeckte Version ?
Kommentar ansehen
07.04.2014 11:14 Uhr von cpt. spaulding
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@ rongen

natürlich wird watchdogs auf ps4 und xboxone releast. konsolen werden permanent unterschätzt..
bsp. ps3: zeig mir mal einen 8 jahre alten pc (der damals 600 euro gekostet hat) auf dem ein spiel mit einer grafik wie last of us flüssig dargestellt wird.
eine konsole wird ausschließlich zum spielen gebaut, ein pc dazu missbraucht.

[ nachträglich editiert von cpt. spaulding ]
Kommentar ansehen
07.04.2014 11:19 Uhr von Rongen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ok cpt. das mag sogar stimmen aber nun ja wenn man die heutige Zeit betrachtet bekommste für 600 Euro schon deutlich besseres als was in den next Konsolen verbaut ist, und in einem Jahr wenn die dinger nur noch 500 Euronen Kosten bekommste für das geld wieder deutlich besseres Zeugs, Ich mag das ja keinem madig machen nur wenn ich eben diese empfohlenen Daten sehe und dann jene der Konsolen, ich mein wie soll das gehen ohne das irgendwo etwas wegfällt ?
Kommentar ansehen
07.04.2014 11:30 Uhr von cpt. spaulding
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@ rongen
sicher wird das spiel am pc schärfer aussehen, trotzdem arbeiten konsolen effizienter mit der ihnen zur verfügung stehenden leistung.
oder glaubst auch daß eine 100€ surroundanlage mit 2000watt besser klingt als eine die das 10fache kostet und nicht mal die hälfte der leistung hat?
Kommentar ansehen
07.04.2014 14:29 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Lucianus

Auch wenn du es nicht glaubst aber VRAM wird auf Grafikkarten schon lange keins mehr verbaut.

Siehe: http://de.wikipedia.org/...

Es ist hochgetaktetes SDRAM - meist GDDR5 oder noch flotter.
Kommentar ansehen
07.04.2014 15:03 Uhr von tutnix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der ram der grafikkarte wird heutzutage generell vram genannt, egal was für ein speichertyp dahinter steckt ;).

naja das mit angeblichen 8-kerner kommt mit sicherheit von den konsolen, also reicht beim pc locker ein aktueller 4-kerner aus.

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
07.04.2014 15:15 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten und Kaffee trinken, ich wär schon froh wenn Sie es schaffen mal 4 Kerne voll auszureizen, die meisten Games tun das auch heute noch nicht.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Watch Dogs 2": Spiel wird größer und spaßiger als der Vorgänger
"Watch Dogs 2": Ubisoft Montreal will mehr Risiken bei der Entwicklung eingehen
"Watch Dogs 2": Profiler-Feature soll ausgebaut werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?