06.04.14 17:13 Uhr
 412
 

Herborn: Nachtpförtner erschlagen - Nackter Mann flüchtet

In der mittelhessischen Stadt Herborn wurde der Nachtpförtner einer Firma mit einem Gegenstand erschlagen.

Den 67-Jährigen hatten in der Nacht Kollegen vergeblich versucht telefonisch zu erreichen. Daraufhin fuhren sie zur Kontrolle zu dem Unternehmen und fanden ihn leblos vor. Ein angeforderter Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

Nahe des Tatorts hatten Rettungshelfer einen unbekleideten Mann wegrennen sehen. Zudem sichtete außerdem ein Taxifahrer offenbar die selbe Person, die sich in großer Eile Kleider anzog und davonlief.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Nackter, Wachmann, Pförtner
Quelle: www.tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2014 17:23 Uhr von Seravan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
falsch .... Stumpfe Gewalt ist nicht gleich stumpfer Gegenstand

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?