06.04.14 11:09 Uhr
 3.538
 

USA: Buch war 47 Jahre lang ausgeliehen

Diese ehemalige Schülerin aus Barrington (Illinois) hatte wohl auch nicht gedacht, dass sie ein Buch aus der Bibliothek derart lange behalten würde. Am 1. April 1967 lieh sie sich ein Buch aus der Bibliothek ihrer Schule - und gab es erst 2014 zurück.

Gefunden hatte sie es, weil sie alte Unterlagen ihrer Mutter durchsah und plötzlich auf das Buch stieß. Die Familie war seit 1967 acht Mal umgezogen, die Leihe längst vergessen.

Eigentlich wird nach damaligen Standard der Bibliothek eine Gebühr von 2 Cent pro Tag fällig. Die Frau müsste also 250 Euro Strafe zahlen. Doch eine Sprecherin des Bezirkes gab bereits Entwarnung. Es werde kein Geld verlangt, viel eher sei man froh, dass das Buch nun wieder da sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Buch, Ausleihe
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2014 11:27 Uhr von Daffney
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Beim Stöbern auf dem Speicher entdeckt Al unter anderem ein Buch aus der öffentlichen Bibliothek, das er sich 1957 ausgeliehen hat. Al hat das Buch nie zurückgegeben, weil er sich schon als Junge vor der unausstehlichen Bibliothekarin Mrs. De Groote gefürchtet hat. Als Al in die Bibliothek kommt, sitzt die alte Dame immer noch am Schalter - und verlangt für die 30 Jahre 2000 Dollar Strafgebühr.
Kommentar ansehen
06.04.2014 11:39 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Diese ehemalige Schülerin"

Welche?
Kommentar ansehen
06.04.2014 13:08 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja schier unglaublich, mit welch unendlicher Toleranz da reagiert wurde!
Auch das Finanzamt hat sich noch nicht zu diesem desaströsen Vorfall geäußert!
Kommentar ansehen
06.04.2014 13:57 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daffney,
das ist Seinfeld auch passiert- die gute Frau hat Glück, daß Mr. Bookman sie nicht geholt hat.
https://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?