05.04.14 20:20 Uhr
 4.297
 

Samsung: Ärger mit Weißem Haus wegen Selfie mit Barack Obama

Der US-Baseballstar David Ortiz veröffentlichte vor einigen Tagen ein Selfie von sich und Präsident Barack Obama (ShortNews berichtete). Auch Samsung veröffentlichte das Bild, da Ortiz einen Werbe-Deal mit dem Elektronikkonzern hat.

Nun schaltet sich aber das Weiße Haus ein. Die Verantwortlichen sehen das Bild als unautorisiertes Foto des US-Präsidenten. Zumal das Bild von Samsung und Ortiz geplant worden sein soll.

Ortiz bestreitet unterdessen vehement, das Selfie als PR-Gag geplant zu haben. In einem nun aufgetauchten Tonmitschnitt voller Schimpfwörter lässt er sich darüber aus, dass das Foto eine spontane Idee gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noogle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Barack Obama, Haus, Samsung, Ärger, Selfie, David Ortiz
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen
Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2014 21:00 Uhr von kuno14
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
da werden wohl bald die amis in samsungien einmarschieren;-)
Kommentar ansehen
05.04.2014 21:10 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Aber wieso mastrubiert ein Typ zusammen mit Obama und macht davon noch ein Photo?
Kommentar ansehen
05.04.2014 22:45 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nervige Handytastatur halt.

Was hat das außerdem mit dämlich zu tun? Selfe = sich selbst = sich einen runter holen :)
Kommentar ansehen
05.04.2014 22:50 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rechtschreiber
selfdestruktion find ich besser,du alter schlaumeier
Kommentar ansehen
06.04.2014 00:08 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chief ein maß trubieren.wird im nächsten oktober der hit;-)
Kommentar ansehen
06.04.2014 04:04 Uhr von Boron2011
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das abgebildete Bild ist schonmal nicht der "Selfie", um den es hier geht. Jeder sollte merken, dass dieses Foto von einer dritten Person ausserhalb gemacht wurde, da die Handykamera auf der Displayseite wohl kaum aus 2-3m Entfernung seine eigene Rückseite nebst Ortiz und Obama fotografieren konnte.

Stellt dieses Foto nun auch ein unautorisiertes Foto des Präsidenten dar? Was passiert, wenn Obama von anderen Fotografen geknipst wurde, schliesslich bewegt er sich in der Öffentlichkeit und mir ist kein Gesetz bekannt, welches Fotografieren in der Öffentlichkeit verbietet. Der Präsident ist schließlich der "wichtigste" Entscheidungsträger, also Oberhaupt des Landes, weshalb jedes Foto von öffentlichem Interesse sein dürfte.
Kommentar ansehen