05.04.14 19:14 Uhr
 271
 

Motorola Moto-G bekommt ähnlich preisgünstige Konkurrenz aus Frankreich

Das Moto-G von Motorola konnte in seiner Klasse vor allem mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Doch jetzt kommt neue Smartphonekonkurrenz aus Frankreich.

Das Wiko Rainbow kommt mit einem fünf Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln.

Für Power sorgt eine 1,30 GHz-Quad-Core-CPU in Verbindung mit einem GB Ram. Grafikarbeiten erledigt eine Mali-400-GPU. Interner Speicher stehen vier GB zur Verfügung. Das Rainbow, das in verschiedenen Farben lieferbar ist, kostet rund 160 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frankreich, Konkurrenz, Motorola, Moto-G
Quelle: winfuture.de