05.04.14 19:14 Uhr
 274
 

Motorola Moto-G bekommt ähnlich preisgünstige Konkurrenz aus Frankreich

Das Moto-G von Motorola konnte in seiner Klasse vor allem mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Doch jetzt kommt neue Smartphonekonkurrenz aus Frankreich.

Das Wiko Rainbow kommt mit einem fünf Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln.

Für Power sorgt eine 1,30 GHz-Quad-Core-CPU in Verbindung mit einem GB Ram. Grafikarbeiten erledigt eine Mali-400-GPU. Interner Speicher stehen vier GB zur Verfügung. Das Rainbow, das in verschiedenen Farben lieferbar ist, kostet rund 160 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frankreich, Konkurrenz, Motorola, Moto-G
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?