05.04.14 19:14 Uhr
 275
 

Motorola Moto-G bekommt ähnlich preisgünstige Konkurrenz aus Frankreich

Das Moto-G von Motorola konnte in seiner Klasse vor allem mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Doch jetzt kommt neue Smartphonekonkurrenz aus Frankreich.

Das Wiko Rainbow kommt mit einem fünf Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln.

Für Power sorgt eine 1,30 GHz-Quad-Core-CPU in Verbindung mit einem GB Ram. Grafikarbeiten erledigt eine Mali-400-GPU. Interner Speicher stehen vier GB zur Verfügung. Das Rainbow, das in verschiedenen Farben lieferbar ist, kostet rund 160 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frankreich, Konkurrenz, Motorola, Moto-G
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?