05.04.14 18:57 Uhr
 185
 

Arenshausen: Junger Mann kommt bei Unfall auf der A38 ums Leben

Am gestrigen Freitagabend gegen 19.00 Uhr prallte im Heidkopftunnel der A38 in Thüringen ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem VW Golf gegen einen Betonabweiser.

Der junge Mann war wohl mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs. Als ihn Rettungskräfte aus seinem Wrack bergen konnten, war er bereits tot.

Es gab keine weiteren Verletzten, allerdings kam es wegen der Sperrung des Tunnels zu längeren Verkehrsbehinderungen. Erst im letzten Sommer starb ein junger Mann genau an der gleichen Stelle des Tunnels.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Leben, Todesfall, A 38, Arenshausen
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2014 21:24 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da würde sogar mal das Wort "spektakulär" passen. Die Wucht beim Aufprall am Betonabweiser war so hoch, dass das Auto bis an die Tunneldecke geschleudert wurde, sich anschließend überschlug, und 90m später erst zum liegen kam.

Der muss genagelt sein wie eine kastrierte Wildsau!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?