05.04.14 11:41 Uhr
 422
 

Banken haben über eine Milliarde Euro hinterzogen

Derzeit laufen seitens des deutschen Fiskus Ermittlungen gegen mehrere deutsche Banken wegen Steuerhinterziehung mit dubiosen Aktiengeschäften.

Die dabei genannte Summen gehen weit über eine Milliarde Euro hinaus. Allein in Hessen sind es bereits 900 Millionen Euro.

Schon seit 2012 ermitteln die Behörden gegen diese Banken. In mehr als zehn Fällen beschäftigt sich schon die Staatsanwaltschaft damit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Staat, Betrug, Hinterziehung
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2014 11:41 Uhr von Thommyfreak
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Na mal schauen, ob die verantwortlichen Banker demnächst mit Uli zusammen Hofgang haben...ist schon eine krasse Summe...
Kommentar ansehen
05.04.2014 11:47 Uhr von Bibi70
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wetten, da geht kein einziger Banker in den Knast?

Und wo ist denn hier die BILD-Zeitung mit Fotos über die Banker, die Geld hinterzogen haben??? Irgend jemand muss das ja angeordnet haben.

Aber wenn die "lieben Banken" was tun, ist das natürlich was anderes... Jeder von uns wär schon lange im Bunker.
Kommentar ansehen
05.04.2014 11:58 Uhr von Sirigis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibi70: Laut unserer Bundesraute sind Banken "systemrelevant". Du und ich sind nunmal nicht systemrelevant, soll heißen wir würden in den Knast wandern, die Banken werden halt etwas Geld springen lassen, die Verantwortlichen tauchen ein klein wenig ab, und machen danach ungehindert genauso weiter wie bisher. So ist das Spiel.
Kommentar ansehen
05.04.2014 12:00 Uhr von Thommyfreak
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Verantwortlichen werden in den Ruhestand entlassen bei vollen Bezügen..so wird´s wohl laufen
Kommentar ansehen
05.04.2014 12:05 Uhr von Sirigis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Thommyfreak: Du hast die vertraglich vereinbarte Abfindung noch vergessen.
Kommentar ansehen
05.04.2014 12:05 Uhr von Sirigis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Thommyfreak: Du hast die vertraglich vereinbarte Abfindung noch vergessen.
Kommentar ansehen
05.04.2014 12:10 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sirigis

.....ich Dummerle, hast recht...ganz vergessen :D
Kommentar ansehen
05.04.2014 14:16 Uhr von HumancentiPad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Dank dafür das der Staat den Banken geholfen hat...!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?