05.04.14 10:18 Uhr
 365
 

Fußball/Spielergewerkschaft: Marihuana soll von Dopingliste verschwinden

Laut Wil van Megen, einem Anwalt der internationalen Gewerkschaft für Fußball-Profis, soll Marihuana von der Dopingliste gestrichen werden.

Van Megen gibt als Grund dafür an, dass Marihuana für Sportler nicht leistungssteigernd wäre. Außerdem setzt er den Kontakt mir Alkohol auf die gleiche Stufe wie Cannabis und Alkoholkonsum wäre ja auch nicht strafbar.

Doping-Experte Prof. Fritz Sörgel bezeichnete die Aussage von Wil van Megen als "absurde Idee".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Doping, Liste, Marihuana
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2014 10:18 Uhr von Thommyfreak
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer hat es erfunden....die Holländer :) Kann ja nur von dort kommen...mal ehrlich, was soll das? Teilweise spielen unsere Profis ja auch so schon wie bekifft :)
Kommentar ansehen
05.04.2014 10:51 Uhr von mario_o
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte jedem selbst überlassen sein, auch Fußballprofis. De facto ist es wohl eher das Gegenteil von Doping.
Kommentar ansehen
05.04.2014 11:35 Uhr von maxyking
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der große Doping Experte sagt auch

„Da könnte man auch gleich Ecstasy freigeben, das ist leider bei jungen Leuten auch verbreitet."

und

„Und wie sollte das überhaupt ablaufen? Bei uns ist der Handel ja strafbar. Wird das vom Mannschafts-Arzt verabreicht? Da hat einer nicht richtig nachgedacht, bevor er diese Idee in die Welt setzte.“

ich wette Fritz Sörgel hat ganz feste nachgedacht und trotzdem ist ihm nichts anderes als diese absurde scheiße eingefallen.
Kommentar ansehen
05.04.2014 12:21 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Man stelle sich nur vor: 22 zugedröhnte Peace brabbelnde Fussballer die versuchen den Ball zu treffen.

Irgendwie ein absurde, aber herrliche Vorstellung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?