05.04.14 10:04 Uhr
 128
 

Renault Twizy: Jetzt mutiert der Elektroflitzer auch noch zum Feuerwehrauto

Bei der Wuppertaler Feuerwehr haben jetzt zwei Renault Twizy ihren Dienst angetreten. Was im ersten Moment eher nach einem Gag klingt, ist durchaus ernst gemeint.

Denn die kleinen Flitzer sollen keine Brände löschen, sondern für die vielen anderen, eher alltäglichen Aufgaben der Feuerwehr dienen. Dazu zählen zum Beispiel Erkundungsfahrten oder auch Falschmeldungen von Bränden zu überprüfen.

Dazu bietet das Fahrzeug weitere Vorteile. Mit seinen kleinen Abmessungen passt er beispielsweise auch durch schmale Gassen oder kann in Höhlen eingesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Renault, Feuerwehrauto, Renault Twizy
Quelle: www.auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2014 10:06 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und wo in Wuppertal gibt es asphaltierte Höhlen???

Und schicken die die Dinger jetzt bei jedem Brand erstmal los, um zu schauen obs nicht vielleicht doch wieder ein Fehlalarm war?


Ah, ich sehe schon, Miietzii...
Kommentar ansehen
05.04.2014 11:55 Uhr von ewin12000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm ich habe die Quelle jetzt 2 mal gelesen, habe es aber sicher übersehen. Wo steht denn in der Quelle was von Höhlen? Und wo steht was von "auch Falschmeldungen von Bränden zu überprüfen" irgendwie finde ich das nicht. Einfach falsch gemeldet oder geschrieben?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?