04.04.14 19:05 Uhr
 435
 

Der Erste Weltkrieg zum Anfassen, Riechen und Sehen in Stuttgarter Ausstellung

Im Haus der Geschichte in Stuttgart findet die Ausstellung "Fastnacht der Hölle - Der Erste Weltkrieg und die Sinne" statt.

Mit einer Vorbereitungszeit von zwei Jahren entstand eine interaktive Ausstellung. "Wir rücken mit den Sinneserfahrungen die existenzielle Dimension dieses gewaltigen Kriegs ins Zentrum", erklärt Lutum-Lenger.

Besucher können mit allen Sinnen erfahren wie sich Krieg anfühlt. An zwei Laborgläsern können sie riechen, wie es in einem typischen Schützengraben roch. Das Schlachtfeld von Verdun kann mit einer 3D-Brille erforscht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Stuttgart, Erster Weltkrieg
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?