04.04.14 18:32 Uhr
 192
 

Warschau: Von den Nazis gestohlenes Gemälde endlich wieder im Nationalmuseum

Im Zweiten Weltkrieg raubten die Nazis das Gemälde "Palasttreppe" von Francesco Guardi, einem Rokoko-Maler. Das Gemälde gehörte dem Nationalmuseum in Polen (ShortNews berichtete).

Am vergangenen Montag bekam das Nationalmuseum in Warschau das Gemälde endlich zurück.

Überreicht wurde das Gemälde von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gemälde, Warschau, Nationalmuseum, Francesco Guardi
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2014 19:04 Uhr von Pils28
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Aber so konnten 2 Schmarotzer ihre Nase in die Kamera halten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Fußball: Deutschland steht im Halbfinale des Confed Cups
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?