04.04.14 16:02 Uhr
 42
 

Dachau: Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand

In der vergangenen Nacht brach gegen 23:00 Uhr im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Dachau bei München ein Brand aus.

Es mussten rund 40 Bewohner des Hauses evakuiert werden, es gab keine Verletzten.

Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von rund 300.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Sachschaden, Dachau
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Regensburg: Krematorium entsorgte heimlich Leichen
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern
Bamf soll Erlaubnis bekommen, Mobiltelefone von Asylbewerbern zu überprüfen
Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?