04.04.14 13:31 Uhr
 99
 

Fußball/Hannover 96: Amtsgericht hebt Bus-Zwang für Fans auf

Das Amtsgericht in Hannover hat entschieden, dass Fans des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 nicht dazu gezwungen werden können, zum Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig mit einem organisierten Bus anzureisen.

Hannover 96 hatte, um die Sicherheit bei dem brisanten Derby zu gewährleisten, vor gehabt, die Tickets für das Spiel erst an die Fans auszuhändigen, wenn diese mit insgesamt 50 Bussen in Braunschweig angekommen sind.

Die insgesamt 2.220 Fans sollen sich nun ihre Tickets bei der Geschäftsstelle von Hannover 96 abholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bus, Hannover 96, Zwang, Amtsgericht
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn